Toyota mit drei Neuheiten am Pariser Autosalon

Toyota hat am Pariser Autosalon den neuen Camry Hybrid, den neuen RAV4 Hybrid und die neue Generation des Corolla präsentiert.

Bei Toyota steht derzeit alles im Zeichen eines Revivals: Der Corolla feiert ebenso sein Comeback wie der vor 14 Jahren letztmalig erhältliche Camry.

(c) Toyota

Der neue Corolla ist dabei noch im Frühling als neuer Auris in Genf gestanden, jetzt feierte aber nicht nur der neue alte Name seine Premiere, sondern erstmals auch der Corolla Touring Sports der neuen Generation.

Als Highlight wird der Corolla in zwei verschiedenen Hybrid-Versionen mit 122 PS oder 180 PS erhältlich sein, dafür entfällt der Diesel.

(c) Toyota

Ein weiteres Highlight ist die Rückkehr des Toyota Camry, der im D-Segment auf Kundenjagd gehen soll und den Avensis ersetzt.

(c) Toyota

Im Vergleich zum letzten bei uns erhältlichen Camry kann der neue mit einem dynamischen Design und einem modern gestalteten Innenraum aufwarten. Das Kofferraumvolumen liegt bei großzügigen 524 Litern und kann durch Umklappen der Rücksitze noch erweitert werden.

(c) Toyota

Der Camry Hybrid wird von einem 2,5 Liter-4-Zylinder-Benzinmotor und einem Elektromotor angetrieben, die Systemleistung liegt bei 218 PS (160 kW). Der Verbrauch soll bei nur 4,2 Litern pro 100 Kilometern liegen.

(c) Toyota

Seine Europapremiere feiert auch der neue RAV4 Hybrid, der ab 2019 auch bei uns erhältlich sein wird. Optisch zeigt sich die neue Generation deutlich geschärft.

(c) Toyota

Der neue RAV4 soll aber auch mehr Platz für die Passagiere und einen größeren Kofferraum bieten. Erweitert wurde auch die Leistung des Hybridantriebs.

(c) Toyota

Statt bisher 197 PS kommt der neue RAV4 Hybrid auf eine Systemleistung von 222 PS (163 kW), damit soll er in nur 8,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten.

Der Verbrauch soll mit 4,5 Litern pro 100 Kilometern aber auch sehr sparsam ausfallen. Erhältlich sind die neuen Toyota-Modelle ab 2019.

 

Werbung