Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design – Testbericht

Der neue Toyota Corolla Cross soll das kompakte SUV-Segment mit einem interessanten Mix aus Sparsamkeit und Komfort bereichern. Wir verraten, ob dies gelingt.

Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design
Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design (c) Stefan Gruber

Die Ausweitung der Toyota-Modellpalette hat in den letzten Jahren ordentlich Fahrt aufgenommen, das neueste Mitglied in der Modellfamilie ist der Corolla Cross.

Wie der Name schon verrät, ist er der SUV-Bruder des Corolla und soll im kompakten SUV-Segment neue Kunden ansprechen. Auch wenn die Lücke zwischen Yaris Cross und RAV4 auf den ersten Blick nicht so groß ist, so macht der Corolla Cross durchaus Sinn.

Er ist deutlich kräftiger und geräumiger als der kleine Yaris Cross, bleibt aber preislich noch weit unter dem RAV4 angesiedelt.

Optisch zeigt er sich auf jeden Fall von einer sehr modernen Seite und kann mit einem schnittigen Design aufwarten.

Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design
Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design (c) Stefan Gruber

Bei der Motorisierung steht nur der 2.0-Liter-Hybrid zur Wahl, diesen kann man aber mit Front- oder Allradantrieb ordern. Bei der Ausstattung kann man zwischen drei Linien wählen, wir haben uns für unseren Test für den Allradler in der mittleren Ausstattungslinie „Design“ entschieden.

Im Listenpreis von 41.990,- Euro ist schon eine sehr gute Ausstattung inkludiert, lediglich die Metallic-Lackierung hat sich mit 660,- Euro zusätzlich zu Buche geschlagen.

Serienmäßig an Bord sind schon Bi-LED-Scheinwerfer, 18“-Leichtmetallfelgen, ein Panorama-Glasdach mit elektrischer Sonnenrollo, Sitzheizung vorne, eine Lenkradheizung, das Toyota T-Mate-Assistenzpaket inkl. adaptivem Tempomat, ein Infotainmentsystem mit 10,5“-Touchscreen und 3D-Navi, eine elektrische Heckklappe, ein Keyless-System, eine 2-Zonen-Klimaautomatik und noch vieles mehr.

Modernes Cockpit und viel Platz

Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design
Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design (c) Stefan Gruber

Der Innenraum zeigt sich auf jeden Fall von einer sehr wohnlichen Seite und lässt einen so gut wie nichts vermissen. Als einzige Kritikpunkte wären eine nicht verschiebbare Mittelarmlehne vorne und die Tatsache, dass es nur einen USB-Anschluss gibt, anzumerken.

Sonst glänzt der Corolla Cross mit einem Mix aus modernem Cockpit, einfacher Bedienung und großzügigem Platzangebot.

Gut gelungen ist auch der neue 12,3“-Digitaltacho, der über verschiedene Darstellungsmöglichkeiten verfügt und je nach Fahrmodus die Hintergrund-Grafik ändert.

Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design
Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design (c) Stefan Gruber

Ein Hit in der Klasse ist auch der 10,5“-Touchscreen, dessen Darstellung von Menüs und Karten an teure Premium-Fahrzeuge erinnert. Die Bedienung ist zudem sehr intuitiv, und man hat praktischerweise auch die Klimasteuerung getrennt belassen, was eine wirkliche Wohltat ist.

Auch sonst überzeugt der Innenraum mit vielen praktischen Details, wie etwa dem großen Fach für das kabellose Laden eines Smartphones im unteren Bereich der Mittelkonsole oder auch gut ausgeformten Getränkehaltern in den hinteren Türen.

Das griffige Lenkrad verwöhnt mit einem feinen Lederbezug und ist beheizbar. Die im Lenkrad integrierten Tasten stellen den Fahrer auch vor keine Rätsel und sind auf jeden Fall um ein Vielfaches besser zu bedienen als die bei manchem Herstellern jetzt üblichen „Slider“.

Praktische Details

Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design
Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design (c) Stefan Gruber

Als SUV für die ganze Familie kann der Corolla Cross auch beim Platzangebot überzeugen, selbst im Fond hat man noch genug Knie- und Kopffreiheit.

Das Kofferraumvolumen liegt zwischen 384 und 1.299 Litern, und es gibt auch praktische Staufächer an den Seiten. Die elektrische Betätigung der Heckklappe ist ebenfalls ein sehr praktisches Feature, das in dieser Klasse noch nicht selbstverständlich ist.

Natürlich setzt der Hybrid-Pionier Toyota auch beim neuen Corolla Cross wieder auf einen Hybridantrieb, diesmal aus der neuesten Generation.

Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design
Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design (c) Stefan Gruber

Dies bedeutet die Kombination aus einem 2,0-Liter-Benziner mit 152 PS (112 kW) mit einem 113 PS (84 kW) starken Elektromotor. Die Systemleistung liegt bei 197 PS (147 kW) und sorgt auf Wunsch für sehr sportliche Fahrleistungen.

Das E-CVT-Getriebe kommt ganz ohne Gänge aus und steigert damit den Komfort deutlich. Lediglich bei voller Beschleunigung sind die für CVT-Getriebe typischen Nachteile, wie das lange Verweilen auf hohem Drehzahlniveau, merkbar.

Dank der guten Geräuschdämmung bleibt dieses kleine Manko aber unbedeutend. Der Fahrer kann auch aus drei verschiedenen Fahrmodi wählen, wobei der Normal-Modus die beste Wahl für den Alltag darstellt.

Viel Fahrspaß im Sport-Modus

Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design
Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design (c) Dr. Marianne Skarics-Gruber

Im Eco-Modus kann man zwar noch sparsamer unterwegs sein, verliert aber auch etwas an Fahrfreude. Wählt man den Sport-Modus, werden alle Systeme auf absoluten Fahrspaß getrimmt.

Die Gasannahme erfolgt merklich direkter, und die Leistung wird nochmals geballter zur Verfügung gestellt. Wer die volle Leistung abruft, sprintet in nur 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Bei der Höchstgeschwindigkeit muss man sich mit 180 km/h begnügen, dann regelt die Elektronik ab.

Für unsere Autobahnen sollte dies aber ohnedies mehr als genug sein. Sehr gelungen ist auch die Abstimmung von Fahrwerk und Federung.

Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design
Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design (c) Dr. Marianne Skarics-Gruber

Der Corolla Cross liegt dank des niedrigen Schwerpunkts richtig gut auf der Straße, und die Federung ist dennoch sehr komfortabel ausgefallen. So kann man gemütlich weite Strecken absolvieren, ohne auf Fahrspaß verzichten zu müssen.

Dank dem Allradantrieb kommt man auch bei winterlichen Bedingungen und abseits befestigter Straßen noch gut voran.

Die größte Überraschung beim Corolla Cross ist aber sein sensationell geringer Verbrauch. Selbst wenn man nicht sehr sachte unterwegs ist, kommt man schon an die vom Werk versprochenen 5,3 bis 5,4 Liter pro 100 Kilometer heran.

Sehr sparsam 

Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design
Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design (c) Stefan Gruber

Wir sind im Schnitt auf einen Verbrauch von 5,6 Litern gekommen, was ein wirklicher Hit ist. Immerhin bewegt man einen Familien-SUV mit 197 PS und verbraucht weniger als mit den meisten Diesel-Fahrzeugen dieser Leistungsklasse. Durch den geringen Verbrauch kommt auch mit dem kleinen 43-Liter-Tank recht weit.

Der Toyota Corolla Cross beweist damit einmal mehr, wie effizient moderne SUV mit Verbrennungsmotor sein können, und dass man mit dem Elektro-Hype in Europa eindeutig auf das falsche Pferd setzt.

Abgerundet werden die positiven Eigenschaften des sympathischen Allround-Talents noch durch eine großzügige Sicherheitsausstattung, die wirklich keine Wünsche unerfüllt lässt. Egal ob Spurwechselassistent, adaptiver Tempomat oder Querverkehrserkennung, der Corolla Cross hilft und schützt, wo er nur kann.

Toyota hat mit dem Corolla Cross auf jeden Fall sein nächstes absolutes Highlight im Programm. Neben der schnittigen Optik und der sehr guten Ausstattung spricht vor allem der sensationell günstige Verbrauch für den Crossover aus Japan.

Was uns gefällt:

das Design, die Ausstattung, der Fahrspaß, die Sicherheitsausstattung, der Verbrauch, das Preis/Leistungsverhältnis

Was uns nicht gefällt:

die nicht verschiebbare Mittelarmlehne, die etwas zu weit hinten positioniert ist, der sparsame Umgang mit USB-Anschlüssen

Testzeugnis: 

Ausstattung Sicherheit: 1

Ausstattung Komfort: 1

Verbrauch: 1

Fahrleistung: 1

Fahrverhalten: 1

Verarbeitung: 1

Platzangebot Fahrer/Beifahrer: 1

Platzangebot Rückbank: 2

Kofferraum: 1-

Ablagen: 1-

Übersichtlichkeit: 1-

Technische Daten Toyota Corolla Cross 2.0 Hybrid AWD-I Design

Preis in Euro
Testwagenpreis ohne Extras 41.990,00
Testwagenpreis mit Extras: 42.650,00
davon Steuern 7.975,20
Technische Daten
Zylinder 4
Hubraum in ccm 1.987
Leistung PS/KW 152/112
Max. Drehmoment Nm/bei U/min 190/4.400 – 5.200
Systemleistung PS/KW 197/147
Getriebe CVT-Automatik
Antriebsart Allradantrieb
Fahrleistung und Verbrauch
0 – 100 km/h in sek. 7,5
Höchstgeschwindigkeit in km/h 180
Durchschnittsverbrauch in Liter 5,3 – 5,4
CO2 Ausstoß pro km in Gramm 121 – 122
Abmessungen und Gewichte
Länge in cm 446,0
Breite in cm 182,5
Höhe in cm (inkl. Dachgalerie) 162,0
Radstand in cm 264,0
Kofferraumvolumen in Liter 384 – 1.299
Tankinhalt in Liter 43
Leergewicht in kg 1.500
Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2.015
Max. Zuladung in kg 515

Bildergalerie: Toyota Corolla Cross 2.0 AWD-i Design – Testbericht
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Scroll to Top