50 Jahre Mercedes S-Klasse

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit der Baureihe W116 hat Mercedes im Jahr 1972 die erste Generation der S-Klasse auf den Markt gebracht.

Im Jahr 1972 hat Mercedes die Luxusklasse auf den Kopf gestellt. Mit der neuen S-Klasse hat man einen modernen Nachfolger der Baureihe W 108/ W109 präsentiert.

(c) Mercedes-Benz

Statt der barock wirkenden Karosserie mit Doppelscheinwerfern im Hochformat und hohem Kühlergrill, hat die S-Klasse mit einem sehr schnittigen Design aufwarten können.

Der Kühlergrill ist flacher, dafür aber breiter geworden, und Breitband-Scheinwerfer mit in die Kotflügel verlaufenden Blinkern haben Einzug gehalten.

(c) Mercedes-Benz

Die elegante Limousine konnte auch mit sehr breiten Rückleuchten im Riffel-Design überzeugen. Der Innenraum zeigt sich noch luxuriöser als beim Vorgänger, hatte aber immer noch typische Mercedes-Merkmale zu bieten.

(c) Mercedes-Benz

Die Mittelkonsole hatte großflächig Schieberegler und Drehräder für die Klimatisierung verbaut, darunter fand ein Radio seinen Platz. Übersichtliche Armaturen und der Multifunktionshebel prägten das Cockpit ebenfalls.

(c) Mercedes-Benz

Bei den Motoren konnte man zwischen Benzinern mit 6- oder 8-Zylinder wählen, in Nordamerika hat es ab 1978 die S-Klasse auch mit einem 5-Zylinder-Dieselmotor gegeben.

(c) Mercedes-Benz

Das Highlight war sicher der ab 1975 angebotene Mercedes S450 SEL 6,9 mit dem legendären 286 PS (210 kW) starken V8-Motor. Im Jahr 1979 ist mit der S-Klasse der Baureihe W126 ein Nachfolger präsentiert worden.

Bildergalerie: 50 Jahre Mercedes S-Klasse
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Scroll to Top