Premiere für den Chevrolet Equinox EV

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Der rein elektrische Chevrolet Equinox EV hat jetzt seine Premiere gefeiert, er wird in drei Versionen ab Herbst 2023 in den USA erhältlich sein.

Schon im Jänner hat Chevrolet erste Fotos vom Equinox EV präsentiert, jetzt hat das Fahrzeug seine offizielle Premiere gefeiert. Der elektrische Kompakt-SUV zeigt sich äußerst dynamisch.

(c) Chevrolet

Die Kunden können zwischen drei Versionen wählen, am sportlichsten zeigt sich die RS-Version, die mit zusätzlichen Anbauteilen einen noch dynamischeren Look hat.

Der moderne und sportliche Look setzt sich auch im Innenraum fort, wo der Equniox über einen Digitaltacho und einen großen Touchscreen verfügt. Das Kofferraumvolumen liegt bei umgeklappten Rücksitzen bei bis zu 1.641 Litern.

(c) Chevrolet

Neben den drei Ausstattungslinien hat man auch die Wahl zwischen Front- oder elektrischem Allradantrieb. Die Versionen mit Frontantrieb verfügen über 210 PS, die Allradler kommen auf 290 PS.

(c) Chevrolet

Über die Batteriegröße hat Chevrolet noch nichts verraten, man soll aber im besten Fall bis zu 480 Kilometer mit einer Akkuladung schaffen. Der Equinox EV verfügt auch über die “One-Pedal”-Funktion, bei der die Bremse nur noch in Notsituationen gebraucht wird. Der Start ist für Herbst 2023 geplant.

Bildergalerie: Premiere für den Chevrolet Equinox EV
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top