Der neue Ford Transit Custom

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Nach dem Ford E-Tranist Custom haben jetzt auch die anderen Versionen des neuen Transit Custom ihre Premiere gefeiert.

Bislang hat Ford nur die rein elektrische Version des neuen Tranist Custom gezeigt, jetzt hat Ford auf der IAA Nutzfahrzeuge auch die anderen Version erstmals gezeigt.

(c) Ford

Optisch sind diese gleich gestaltet wie der E-Transit Custom, lediglich der Kühlergrill zeigt sich so wie man es bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor gewohnt ist.

Der neue Transit Custom wird wieder in zwei Längen und zwei Höhen sowie verschiedenen Karosserievarianten erhältlich sein. Im Innenraum gibt es ein modernes Cockpit mit Digitaltacho und 13″-Touchscreen mit Ford SYNC 4.

(c) Ford

Neben der bereits vorgestellten E-Version wird es den neuen Transit Custom noch als Plug-in-Hybrid mit 224 PS Systemleistung und einer elektrischen Reichweite von bis zu 57 Kilometern sowie als Diesel geben.

(c) Ford

Die Dieselversionen gibt es mit 110 PS, 136 PS, 150 PS und 170 PS, je nach Motorisierung gibt es die Wahl zwischen Front- und Allradantrieb sowie zwischen manueller 6-Gang-Schaltung oder neuer 8-Gang-Automatik. Der Marktstart ist für die zweite Jahreshälfte 2023 geplant.

Weitere Infos zu Ford unter www.ford.at

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top