Streng limitiert: McLaren Solus GT

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem Solus GT bringt McLaren ein Auto von der Spielkonsole auf die Rennstrecke, der Solus GT ist jedoch auf nur 25 Fahrzeuge limitiert.

Bislang hat es den Solus GT nur als virtuelles Rennfahrzeug auf der Spielkonsole gegeben, McLaren hat jetzt aber eine limitierte Auflage von 25 Exemplaren aufgelegt, die ein ideales Spielzeug für Superreiche sind.

(c) McLaren

Die Nähe zur Formel 1 ist dabei nicht nur optisch zu sehen, das Fahrzeug besitzt nur einen einzigen Sitzplatz, der mittig positioniert ist. Der Zugang zum Cockpit erfolgt über das Dach, welches man wie bei einem Kampfjet für den Einstieg verschieben kann.

Im Innenraum erlebt man Formel 1-Feeling, der Sitz wird dabei individuell dem Fahrer angepasst. Platzangst sollte man aber keinesfalls haben, wenn man den McLaren Solus GT steuern möchte.

(c) McLaren

Angetrieben wird der nicht für die Straße zugelassene Solus GT von einem 5,2-Liter-V10 Saugmotor, der eine Leistung von über 840 PS liefern soll. Drehzahlen von über 10.000 U/Min sollen möglich sein.

(c) McLaren

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h sollen nur 2,5 Sekunden vergehen, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 320 km/h. Bei einem Gewicht von unter 1.000 Kilogramm verspricht das Fahrzeug auf jeden Fall jede Menge Fahrspaß. Alle 25 Exemplare sind aber schon vergeben.

Bildergalerie: Streng limitiert: McLaren Solus GT
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top