Der neue Genesis G90 geht an den Start

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Die neue Generation des Genesis G90 geht jetzt in den USA an den Start und ist noch luxuriöser als ein Vorgänger, jedoch muss man auf den bewährten 8-Zylinder-Motor verzichten.

Mit dem G90 hat Genesis in den USA einen ernsthaften Konkurrenten für BMW 7er-Reihe, Mercedes S-Klasse oder Audi A8 im Rennen um die Gunst der betuchten Kundschaft.

(c) Genesis

Die neue Generation besticht dabei mit einem sehr dynamischen Look und viel mehr Eleganz als bisher. Sehr markant sind die LED-Scheinwerfer gestaltet, aber auch das Heck zeigt sich mit eigenständigem Charakter.

Absolutes Luxusniveau bietet der Innenraum, der sich modern und luxuriös zugleich zeigt. Ein digitales Cockpit und ein großer Touchscreen gehören ebenso zur Serienausstattung wie klimatisierte Ledersitze vorne.

(c) Genesis

Im Fond kann man auf Wunsch ebenfalls klimatisierte Ledersitze mit elektrischer Verstellung ordern. Neben der 527,5 cm langen Normalversion wird es den G90 auch in einer Long Wheel Base-Version geben, dann kommt man auf eine Länge von 546,5 cm.

(c) Genesis

Die Langversion wird ausschließlich mit Allradantrieb erhältlich sein und auch einen 3,5 T-GDI-Motor mit 48-Volt-Mild-Hybrid-Technik und einer Leistung von 409 PS erhalten.

(c) Genesis

Der G90 in Normalversion bekommt einen 3,5 T-GDI-6-Zylinder mit 380 PS, auf den 5,0-Liter-V8 muss man bei der neuen Generation aber verzichten. Die Schaltung erfolgt bei allen Modellen über eine 8-Gang-Automatik.

Bei der Normalversion haben die Kunden die Wahl zwischen Heck- oder Allradantrieb. Preislich startet der neue Genesis G90 bei 88.400,- US$.

Bildergalerie: Der neue Genesis G90 geht an den Start
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top