30 Jahre Jeep Grand Cherokee

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Im Jahr 1992 hat Jeep mit dem Grand Cherokee einen luxuriösen SUV vorgestellt, der bis heute eine starke Fangemeinde hat.

Mit dem Grand Cherokee hat Jeep im Jahr 1992 eine neue Ära eingeläutet und einen Nachfolger für den fast 30 Jahre gebauten Wagoneer und Grand Wagoneer präsentiert.

(c) Jeep

Der große Bruder des Cherokee hat beim Design mit dem kleinen Bruder große Ähnlichkeit gehabt, war aber dennoch moderner und vor allem luxuriöser gestaltet.

Jeep hat mit dem Grand Cherokee das Segment der luxuriösen SUV deutlich geprägt und auf Anhieb große Erfolge mit dem schnittigen Allradler erzielt. Er war zwar etwas kürzer als sein Vorgänger, konnte dafür aber mit deutlich mehr Fahrspaß aufwarten.

(c) Jeep

Zum Start konnten die Kunden zwischen einem 4,0-Liter-6-Zylinder oder einem 5,2-Liter-V8 wählen. Im Jahr 1995 ist der Grand Cherokee auch erstmals mit einem 2,5-Liter-Turbodiesel gestartet.

(c) Jeep

Als Highlight ist im letzten Produktionsjahr auch ein 5,9-Liter-V8 mit 249 PS (183 kW) an den Start gegangen. Die V8-Modelle zählen auch heute noch zu den gesuchten Versionen des Grand Cherokee.

(c) Jeep

Bei der Ausstattung hatten die Kunden ebenfalls eine große Auswahl, wobei vor allem die luxuriöse Limited-Versionen das Highlight waren. Die erste Generation des Jeep Grand Cherokee ist bis 1998 produziert worden, insgesamt sind über 1,6 Millionen Fahrzeuge entstanden.

Bildergalerie: 30 Jahre Jeep Grand Cherokee
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Scroll to Top