Premiere für den neuen Peugeot 408

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem 408 erweitert Peugeot seine Modellpalette um eine neue Baureihe, die äußerst dynamisch wirkt und auch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb aufwarten kann.

Bei Peugeot geht es die letzten Jahren sehr flott voran, was neue Modelle betrifft. Jetzt kommt mit dem neuen Peugeot 408 das nächste Highlight aus Frankreich auf den Markt.

(c) Peugeot

Zwischen 308 und 508 positioniert zeigt sich der 408 als interessante Alternative für jene, die sich nicht zwischen Kompaktklasse, SUV und Mittelklasse entscheiden können.

Der 408 ist nämlich optisch eine gelungene Mischung aus sportlicher Fließhecklimousine und SUV. Die dunkel umrandeten Kotflügel und Stoßfänger-Unterteile verleihen ihm den SUV-Charakter, die fließenden Formen viel Dynamik.

(c) Peugeot

Die bullige Frontpartie ist von markanten LED-Scheinwerfern und einem sehr kunstvoll gestalteten Kühlergrill geprägt. Im Innenraum setzt sich der sportliche Look weiter fort, allem voran gefällt das Peugeot i-Cockpit der neuesten Generation, welches man schon aus dem 308er kennt.

(c) Peugeot

Auf einer Länge von 469 cm soll der 408 auch viel Platz für alle Passagiere bieten. Das Kofferraumvolumen liegt je nach Motorisierung und Ausstattung zwischen 454 und 536 Liter und kann auf bis zu 1.528 bis 1.611 Liter vergrößert werden.

(c) Peugeot

Bei der Motorisierung wird man zwischen zwei Plug-in-Hybrid-Modellen und einem Benziner wählen können. Der Benziner verfügt über 130 PS (96 kW), die Plug-in-Hybrid-Modelle wahlweise zwischen 180 PS (132 kW) und 225 PS (165 kW).

(c) Peugeot

Alle Versionen verfügen serienmäßig über eine 8-Gang-Automatik, was den Fahrkomfort deutlich steigert. Natürlich sind auch alle gängigen Assistenzsysteme an Bord, auf Wunsch gibt es auch den Drive Assist 2.0 mit halbautomatischem Spurwechsel und weiteren Assistenz-Funktionen.

Wer vor lauter Begeisterung schon in den Startlöchern zum Sprint zum Peugeot-Händler steht, sollte sich aber noch etwas in Geduld üben: Der Marktstart ist erst für Anfang 2023 geplant.

Bildergalerie: Premiere für den neuen Peugeot 408
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top