Premiere für den neuen MG4 Electric

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

MG hat jetzt mit dem MG4 Electric eine weitere Modellreihe vorgestellt, der Marktstart des kompakten Stromers soll im vierten Quartal 2022 erfolgen.

Die zum chinesischen SAIC Motor-Konzern gehörende Marke MG hat jetzt mit dem MG4 ein weiteres Modell vorgestellt. Es ist in Europa das erste Modell, das auf der neuen MSP-Plattform von SAIC Motor basiert.

(c) MG

Mit dem 428,7 cm langen MG4 möchte MG auch im kompakten Elektrosegment an den Start gehen. Das Design wirkt dabei sehr modern und eigenständig.

Im Innenraum gibt es ebenfalls einen modernen Look, und es soll auch viel Platz für Passagiere und Gepäck geben. Zum Start wird man zwischen einer 51 kWh-Batterie mit 170 PS (125 kW) Elektromotor oder einer 64 kWh-Batterie mit 204 PS (150 kW) Elektromotor wählen können.

(c) MG

Die Kraftübertragung erfolgt auf die Hinterachse, die größere Batterie soll zudem eine Reichweite von bis zu 450 Kilometern ermöglichen. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen weniger als 8 Sekunden.

(c) MG

Später sollen noch weitere Versionen, auch eine mit Allradantrieb, hinzu kommen. Der Marktstart für den MG4 ist für das vierte Quartal 2022 geplant, Preise hat man noch keine verraten.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top