Premiere für den neuen Lexus RX

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Lexus hat jetzt die fünfte Generation des RX vorgestellt, optisch wirkt diese noch dynamischer, und technisch bietet sie viele neue Highlights, zur Wahl stehen drei Motorisierungen.

Der Lexus RX hat seit dem Jahr 1998 den Erfolg von Lexus maßgebend geprägt, bislang sind über 3,5 Millionen Einheiten verkauft worden. Die neue Generation soll jetzt an die Erfolge der Vorgänger anknüpfen.

(c) Lexus

Optisch erkennt man den RX dabei wieder auf den ersten Blick, dennoch zeigt sich das Design in vielen Details deutlich dynamischer und wesentlich moderner.

Die Front wird von den Vier-Projektor-LED-Scheinwerfern geprägt, die im Vergleich zum Vorgänger deutlich schlanker sind. Bei gleicher Länge von 489 cm bietet der neue RX aber einen um 60 mm größeren Radstand und ist um 10 mm niedriger.

(c) Lexus

In Kombination mit der Coupé-Form des Hecks wirkt er dadurch viel sportlicher, aber auch sehr elegant. Das Heck ziert zudem eine durchgängige LED-Leuchteinheit, die den modernen Look unterstreicht.

(c) Lexus

Komplett neu gestaltet zeigt sich auch der Innenraum, ein Highlight ist dabei sicher der neue 14″ große Touchscreen. Die Prozessoreinheit reagiert 3,6 mal schneller als beim Vorgänger, zudem gibt es eine neuere Software und eine schönere Gestaltung der Navi-Karten.

Natürlich bietet der Innenraum auch wieder jede Menge Luxus, in höheren Ausstattungslinien auch ein Mark Levinson Premium Surround Sound System mit 21 Lautsprechern.

(c) Lexus

Drei Motorisierungen stehen zur Wahl

Beim Antrieb kann man zwischen drei verschiedenen Motorisierungen wählen. Basismodell ist der RX 350h. Ein 2,5-Liter-Benziner und ein E-Motor liefern eine Systemleistung von 245 PS (180 kW). Die neue Generation des Hybrid-Antrieb soll dabei noch mehr Effizienz bieten, und man beschleunigt in nur 8,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Mit dem RX 450h+ kommt auch eine Plug-in-Hybrid-Version mit einer Systemleistung von 306 PS (225 kW) auf den Markt. Eine 18,8 kWh große Batterie soll für eine E-Reichweite von rund 65 Kilometern sorgen. In nur 7,0 Sekunden wird bei diesem Modell der Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt.

(c) Lexus

Beide Versionen verfügen über den E-Four-Allradantrieb und ein CVT-Getriebe. Als Topmodell kommt der neue RX 500h zum Einsatz. Hier liefern ein 2,4-Liter-Turbobenziner und ein E-Motor eine Leistung von 371 PS (273 kW). Die Schaltung erfolgt über eine 6-Gang-Automatik, und der SUV verfügt über den Direct4-Allradantrieb.

Natürlich verfügt der neue Lexus RX auch über ein großzügiges Assistenzpaket inkl. adaptiven Tempomat, der auch mit dem Spurführassistenten gekoppelt ist. Bestellungen sollen ab Ende 2022 möglich sein, einen Preis hat Lexus noch nicht verraten.

Weitere Infos zu Lexus unter www.lexus.at

Bildergalerie: Premiere für den neuen Lexus RX
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top