GMC Yukon und Sierra mit neuer Luxusausstattung

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

GMC bietet für das Modelljahr 2023 die Modelle Yukon und Sierra in einer Denali Ultimate-Ausstattung mit viel Luxus an.

Die Denali-Modelle markierten bislang bei GMC das Maximum an Luxus, für das neue Modelljahr kommen aber die Modelle Yukon und Sierra in einer Denali Ultimate-Ausstattung auf den Markt.

(c) GMC

Diese rangiert nochmals über der ohnedies schon luxuriösen Denali-Ausstattung. Sowohl der SUV, als auch der Pickup bekommen einen noch eleganteren Look und jede Menge neue Ausstattungs-Highlights.

Spezielle Ledersitze mit Klimatisierung und Massage sind ebenso an Bord wie ein Premium Soundsystem von Bose oder eigens gestaltete 22″-Alufelgen.

(c) GMC

Auch wenn die Cockpits der beiden Modelle einander sehr ähnlich sind, so muss der Yukon Denali Ultimate noch mit einem 10,2″-Touchscreen auskommen, während der Sierra Denali Ultimate schon einen 13,4″-Touchscreen hat.

(c) GMC

Dafür gibt es beim Yukon eine komfortable Luftfederung, die für mehr Komfort sorgen soll. Beide Modelle verfügen über die Super Cruise-Funktion, die ein teilautonomes Fahren ermöglicht.

(c) GMC

Bei der Motorisierung kann man bei Yukon und Sierra zwischen einem 6,2-Liter-V8-Benziner oder den neuen 3,0-Liter-Duramax-Turbodiesel wählen. Beide Motoren sind mit einer 10-Gang-Automatik kombiniert.

Bildergalerie: GMC Yukon und Sierra mit neuer Luxusausstattung
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Scroll to Top