Der neue Brabus 900 Crawler

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem Brabus 900 Crawler bringt die Tuningschmiede jetzt ein Spaßmobil für den Offroad-Einsatz auf den Markt.

Zum 45. Geburtstag von Brabus bringt die Tuningschmiede mit dem Brabus 900 Crawler das erste Supercar mit einem selbst konstruierten Chassis und offener Sicht-Carbon-Karosserie auf den Markt.

(c) Brabus

Der Crawler ist als kompromissloses Spaßauto für den Einsatz abseits befestigter Straßen konzipiert worden und besitzt deshalb auch keine Straßenzulassung.

Optisch hat man sich an der Mercedes G-Klasse orientiert, die Sicht-Carbon-Karosserie, die gänzlich ohne Türen auskommt, stammt aber von Brabus. Angetrieben wird der Crowler vom gleichen 900 PS starken V8-Biturbo wie der Brabus Rocket 900 auf Basis der G-Klasse.

(c) Brabus

Der rund 2 Tonnen schwere Bolide wird damit in nur 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, die Höchstgeschwindigkeit ist wegen der Heavy Duty Offroad-Reifen auf 160 km/h begrenzt.

(c) Brabus

Insgesamt sollen nur 15 Exemplare vom Brabus 900 Crawler entstehen, vermutlich werden sich die Kunden vor allem im Orient finden. Der Preis liegt bei 749.000,- Euro exklusive Steuern.

Bildergalerie: Der neue Brabus 900 Crawler
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top