Auffrischung für den Rolls Royce Phantom

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Die achte Generation des Rolls Royce Phantom wird für das neue Modelljahr leicht aufgefrischt, die Änderungen betreffen dabei ausschließlich die Optik und das Infotainmentsystem.

Im Jahr 2017 ist die achte Generation des Rolls Royce Phantom auf den Markt gekommen, jetzt gibt es kleine optische Änderungen und eine erweiterte Konnektivität des Infotainmentsystems.

(c) Rolls Royce

Leicht adaptiert zeigen sich die LED-Scheinwerfer, und es gibt eine geometrische Änderung des Phantom Kühlergrills. Das Rolls Royce-Emblem und die Kühlerfigur “Spirit of Ecstasy” wirken dabei von vorn betrachtet stärker hervorgehoben.

Der Kühlergrill selbst ist jetzt beleuchtet, und die Scheinwerfer sind mit lasergeschnittenen Sternenlichtern verziert. Zudem gibt es eine erweiterte Auswahl an Dekorelementen und Materialien.

(c) Rolls Royce

Premiere im Phantom feiert Rolls Royce Connected. Es ermöglicht dem Besitzer, eine Adresse direkt von Whipsers – die Private Members-App von Rolls Royce – an das Fahrzeug zu senden.

(c) Rolls Royce

Der Besitzer kann zudem per Knopfdruck einen Händler kontaktieren, um Wartungsanforderungen oder Informationen über das Auto zu erhalten. Zum Start des Phantom Series II der achten Generation kommt mit dem Phantom Platino zudem eine Sonderedition der Bespoke-Abteilung auf den Markt.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top