Premiere für die neue BMW 7er-Reihe

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

BMW hat jetzt die neue Generation der 7er-Reihe vorgestellt, im Mittelpunkt steht dabei der rein elektrische i7. Der Marktstart soll Ende 2022 erfolgen.

Vor 45 Jahren hat die erste Generation der 7er-Reihe ihre Premiere gefeiert, jetzt hat BMW die neue 7er-Reihe präsentiert, die in der Luxusklasse wieder neue Maßstäbe setzen soll.

(c) BMW

Erstmals wird die größte BMW Limousine in Europa nur noch als Diesel, Plug-in-Hybrid oder in einer rein elektrischen Version erhältlich sein. Optisch zeigt sich die neue 7er-Reihe ebenfalls komplett neu gestaltet.

Vor allem die Frontpartie wird dabei wieder für viel Gesprächsstoff sorgen. Die Zweiteilung der LED-Leuchteinheiten und eine wuchtige Niere prägen die Vorderseite des Fahrzeugs. Das Heck zeigt sich sehr glatt und mit einem hohen Maß an Eleganz und Dynamik.

(c) BMW

Im Innenraum setzt BMW auf ein voll digitales Cockpit und natürlich jede Menge Luxus. Das BMW Curved-Display kennt man schon im BMW iX, im 7er wird es aber deutlich harmonischer integriert. Als Highlight steht für die Fondpassagiere ein 31 Zoll großes Widescreen-Display mit Ultra-HD-Auflösung zur Verfügung.

(c) BMW

In den Fondtüren sind zudem 5,5″-Touch-Displays für die Steuerung aller im Fond möglichen Funktionen integriert. Ein Panorama-Glasdach mit LED-Lichtfäden soll zudem für ein noch futuristischeres Ambiente sorgen. Bei einer Länge von 539,1 cm wird auch das Platzangebot sehr großzügig ausfallen. Das Kofferraumvolumen liegt bei 500 Litern.

(c) BMW

Als erstes Modell wird Ende 2022 der i7 xDrive60 auf den Markt kommen. Er verfügt über einen 258 PS (190 kW) Elektromotor vorne und einen 313 PS (230 kW) Elektromotor im Heck. Die Gesamtleistung liegt bei 544 PS (400 kW) und wird für atemberaubende Fahrleistungen sorgen.

(c) BMW

In nur 4,7 Sekunden sprintet die große Elektrolimousine von 0 auf 100 km/h, der Vorwärtsdrang ist auf 240 km/h elektronisch begrenzt. Die 101,7 kWh große Batterie soll eine Reichweite von bis zu 625 Kilometern ermöglichen. Wir sind gespannt, ob dies in der Realität auch nur annähernd so sein wird.

(c) BMW

Im Frühling 2023 wird die 7er-Reihe dann um den 740d xDrive mit 300 PS (220 kW), sowie die beiden Plug-in-Hybrid-Modelle 750e xDrive mit 490 PS (360 kW) Systemleistung und M760e xDrive mit 571 PS (420 kW) Systemleistung ergänzt werden. Die E-Reichweite der Plug-in-Hybrid-Modelle soll zwischen 80 und 89 Kilometern liegen. Außerhalb Europas wird es auch noch drei Benziner mit Mild-Hybrid-Technik geben.

Preise sind leider noch keine bekannt gegeben worden, der Marktstart soll auch erst Ende 2022 mit dem i7 erfolgen.

 

Bildergalerie: Premiere für die neue BMW 7er-Reihe
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top