Premiere für die Mercedes T-Klasse

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit der T-Klasse bringt Mercedes jetzt die noblere Version des Citan auf den Markt, die Basis liefert unverkennbar der Renault Kangoo.

Mercedes hat jetzt die neue T-Klasse vorgestellt, die im Prinzip nur die noble Version des Citan ist, und ganz auf den Einsatz als Familientransporter getrimmt ist.

(c) Mercedes

Die T-Klasse verfügt im Vergleich zum Citan Tourer serienmäßig über in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger und kann mit verschiedenen Dekorelementen im Innenraum geschmückt werden.

Auf einer Länge von 449,8 cm sollen fünf Personen und jede Menge Gepäck bequem Platz finden. Das Cockpit zeigt sich ebenfalls im Stil des Citan und verfügt über einen 7″-Touchscreen.

(c) Mercedes

Beim Antrieb kann man zwischen einem Diesel und einem Benziner in jeweils zwei Leistungsstufen wählen. Der Diesel ist als T 160 d mit 95 PS (70 kW) oder als T 180 d mit 116 PS (85 kW) erhältlich.

(c) Mercedes

Der Benziner kommt als T 160 mit 102 PS (75 kW) oder T 180 mit 131 PS (96 kW) auf den Markt. Noch in Entwicklung befindet sich eine rein elektrische Version, die als Mercedes EQT auf den Markt kommen wird.

Bildergalerie: Premiere für die Mercedes T-Klasse
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top