Seat Arona Xperience Eco TSI DSG – Testbericht

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Der kleine Seat-SUV hat sich frisch geliftet zu unserem Test im Fuhrpark eingefunden. Wir verraten, wo die Änderungen liegen und wie er sich im Alltag bewährt.

Seat Arona Xperience Eco TSI DSG
Seat Arona Xperience Eco TSI DSG (c) Stefan Gruber

Nach vier Jahren Bauzeit hat Seat dem Arona letztes Jahr ein Facelift spendiert und den kleinen SUV damit für seine zweite Lebenshälfte aufgefrischt.

Das ohnedies schon immer dynamische Design hat sich dabei nicht viel verändert. Zu erkennen ist der neue Jahrgang aber vor allem durch die geänderte Frontpartie.

Die Nebelscheinwerfer sind von der seitlichen Frontschürze weiter nach oben und in die Mitte gewandert. Dies verleiht dem Arona einen etwas bulligeren Look als bisher.

Am Heck erkennt man den neuen Arona vor allem am neu gestalteten „Arona“-Schriftzug und leicht adaptierten Rückleuchten.

Seat Arona Xperience Eco TSI DSG
Seat Arona Xperience Eco TSI DSG (c) Stefan Gruber

Deutlich stärkere Änderungen finden sich im Innenraum. Hier hat man dem Arona ein neues Cockpit spendiert.

Es wirkt viel moderner und ist auch übersichtlicher gestaltet, nachdem der Touchscreen nun weiter nach oben gewandert ist. Sehr gut stehen ihm auch die neuen runden seitlichen Lüftungsdüsen.

Für unseren Test haben wir den Arona in der Xperience-Ausstattung gewählt und ihn mit dem 110 PS (81 kW) starken Eco TSI und DSG-Getriebe kombiniert.

Sehr gute Basisausstattung

Seat Arona Xperience Eco TSI DSG
Seat Arona Xperience Eco TSI DSG (c) Stefan Gruber

Der Basispreis dafür liegt bei 27.861,12 Euro, bietet aber auch eine sehr gute Basisausstattung. Unter anderem gibt es LED-Scheinwerfer, einen 8,25“-Touchscreen, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, ein Keyless-System, 17“-Alufelgen, eine Parkhilfe hinten, eine Mittelarmlehne vorne und noch viele weitere Goodies.

Trotz guter Serienausstattung bleibt aber noch viel Raum für Optionen. Unser Testkandidat hat noch über die Magnet-Grau-Lackierung, eine Vorbereitung für eine Anhängevorrichtung, 18“-Alufelgen, Textilfußmatten, das Österreich-Paket Xperience, das Premium-Paket, das Technologie-Paket XL und die Seat Fahrprofile verfügt.

Der Gesamtpreis summiert sich damit auf 32.013,35 Euro, der Arona lässt aber hier kaum noch Wünsche unerfüllt.

Seat Arona Xperience Eco TSI DSG
Seat Arona Xperience Eco TSI DSG (c) Stefan Gruber

Man fühlt sich im sportlich wirkenden Innenraum auf Anhieb sehr wohl, ein Highlight sind dabei die Sportsitze mit Velour/Lederbezug.

Sie sind sehr bequem und geben auch perfekten Halt in flott gefahrenen Kurven. Auch der neue Farbmix kann überzeugen. Die farbige Dekorleiste, die an Türen und Armaturenbrett zu finden ist, lässt den Innenraum nochmals hochwertiger wirken.

Sehr gelungen ist auch der nach oben gewanderte Touchscreen, wir hatten die 9,2“ große Version inklusive Navi an Bord. Im Vergleich zum 8,25“-Touchscreen fehlt zwar leider ein Drehregler für die Lautstärke, dafür sind die Touchfelder größer und somit einfacher zu bedienen.

Viel Platz und großer Kofferraum

Seat Arona Xperience Eco TSI DSG
Seat Arona Xperience Eco TSI DSG (c) Stefan Gruber

Die Darstellung von Menüs und Navi-Karten kann ebenfalls überzeugen. Der Digitaltacho ist auch übersichtlich gestaltet, leider fehlt auch hier wieder eine Anzeige, ob das Licht an ist. Dies ist ein eindeutiges Sicherheitsmanko, da die Lichtautomatik oft zu spät reagiert und man so nur sehr schlecht merkt, ob man das Licht an hat oder nicht.

Mehr Freude bereitet wieder das Platzangebot. Für ein Auto dieser Klasse bietet der Arona erstaunlich viel Raum für alle Passagiere.

Auch das Gepäckraumvolumen ist mit 400 bis 1.280 Litern Fassungsvermögen mehr als großzügig dimensioniert.

Seat Arona Xperience Eco TSI DSG
Seat Arona Xperience Eco TSI DSG (c) Stefan Gruber

Damit ist man auch bestens für die große Urlaubsreise mit dem kleinen SUV gerüstet. Gut dazu passt die Kombination aus 3-Zylinder-Benzinmotor mit 110 PS (81 KW) und 7-Gang-DSG-Getriebe.

Der Motor liefert zwischen 2.000 und 3.000 U/Min ein maximales Drehmoment von 200 Nm. Schon vom Start weg liefert der Motor viel Schubkraft, und man erlebt sehr spritzige Fahrleistungen.

Durch die Wahl verschiedener Fahrprofile kann man den Charakter des Arona recht gut ändern. Den meisten Fahrspaß bietet natürlich der Sport-Modus, wo nochmals ungeahnte Kraftreserven mobilisiert werden.

Flotte Fahrleistungen

Seat Arona Xperience Eco TSI DSG
Seat Arona Xperience Eco TSI DSG (c) Stefan Gruber

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 10,8 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit erreicht der sympathische Spanier bei 190 km/h.

Das 7-Gang-DSG-Getriebe hat jederzeit den passenden Gang parat, die Gangwechsel selbst erfolgen meist unbemerkt, so sanft wird geschaltet.

Auch bei der Straßenlage kann der Arona auf ganzer Länge überzeugen, das Fahrzeug liegt trotz hoher Bauweise sehr satt auf der Straße.

Die eher straffe Federung unterstreicht nochmals die sportlichen Ambitionen. Im Vergleich zu anderen Fahrzeugen in diesem Segment ist der Arona eher auf der sportlichen als auf der komfortablen Seite angesiedelt.

Seat Arona Xperience Eco TSI DSG
Seat Arona Xperience Eco TSI DSG (c) Stefan Gruber

Eine sehr direkte Lenkung unterstreicht den Eindruck weiter. So hat man auch auf kurvigen Strecken viel Spaß, man kann mit dem Arona aber auch sehr wendig durch die Stadt wuseln. Sein handliches Format und die gute Rundumsicht nehmen einem auch vor kleinen Parkplätzen den Schrecken.

Wer dennoch skeptisch ist, kann aber das Auto auch via automatischer Einparkfunktion die meiste Einparkarbeit selbst übernehmen lassen. 

Dass der Arona aus dem Kleinwagen-Segment kommt, merkt man auch bei der Geräuschdämmung, die bei Autobahntempo durchaus hörbare Wind-, Abroll- und Motorgeräusche in den Innenraum dringen lässt.

Etwas hoher Verbrauch

Seat Arona Xperience Eco TSI DSG
Seat Arona Xperience Eco TSI DSG (c) Stefan Gruber

Trotz dem Zusatz „Eco“ ist der TSI nicht gerade der sparsamste Vertreter seiner Klasse. Wer sich von den spritzigen Fahrleistungen nicht zu einem Bleifuß verleiten lässt, wird die vom Werk versprochenen 5,9 bis 6,9 Liter pro 100 Kilometer durchaus erreichen.

Möchte man es aber etwas sportlicher, sollte man mit rund 7,5 Litern rechnen. Wir sind bei unserem Test auf 7,2 Liter pro 100 Kilometer gekommen, haben das Auto aber weder sehr sanft noch sehr sportlich bewegt.

Für ein Auto seiner Klasse kann der Arona aber mit einer guten Sicherheitsausstattung aufwarten, sogar ein adaptiver Tempomat ist mit an Bord. Auch die LED-Scheinwerfer liefern bei Nacht eine gute Ausleuchtung der Straße.

Mit dem Facelift ist der Arona auf jeden Fall noch attraktiver geworden. Auch wenn manche Mankos übernommen wurden (kein Lichtsymbol beim Digitaltacho, keine in der Höhe verstellbare Mittelarmlehne), so hat man vieles im Detail weiter verbessert.

Auf jeden Fall ist der neue Arona einer der spritzigsten Vertreter seiner Klasse, zudem kann er mit viel Platz und einer guten Ausstattung aufwarten.

Was uns gefällt:

Der neue Look, die Ausstattung, der Travel Assist, die Straßenlage, der Fahrspaß

Was uns nicht gefällt:

Die Geräuschdämmung bei Autobahntempo, die nicht in der Höhe verstellbare Mittelarmlehne, dass es keine Kontrollleuchte für das Licht im Armaturenträger gibt

Testzeugnis: 

Ausstattung Sicherheit: 1-

Ausstattung Komfort: 1-

Verbrauch: 3               

Fahrleistung: 1-

Fahrverhalten: 1

Verarbeitung: 1

Platzangebot Fahrer/Beifahrer: 1

Platzangebot Rückbank: 1-

Kofferraum: 1

Ablagen: 1-

Übersichtlichkeit: 1-

Technische Daten Seat Arona Xperience 1,0 EcoTSI DSG

Preis in Euro
Testwagenpreis ohne Extras 27.861,12
Testwagenpreis mit Extras: 32.013,35
davon Steuern 6.651,17
Technische Daten
Zylinder 3
Hubraum in ccm 999
Leistung PS/KW 110/81
Max. Drehmoment Nm/bei U/min 200/2.000 – 3.000
Getriebe 7 Gang Automatik
Antriebsart Frontantrieb
Fahrleistung und Verbrauch
0 – 100 km/h in sek. 10,8
Höchstgeschwindigkeit in km/h 190
Durchschnittsverbrauch in Liter 5,9 – 6,9
CO2 Ausstoß pro km in Gramm 133 – 156
Abmessungen und Gewichte
Länge in cm 415,4
Breite in cm 178,0
Höhe in cm (inkl. Dachgalerie) 153,7
Radstand in cm 256,6
Kofferraumvolumen in Liter 400 – 1.280
Tankinhalt in Liter 40
Leergewicht in kg 1.233
Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1.740
Max. Zuladung in kg 507

Bildergalerie: Seat Arona Xperience Eco TSI DSG – Testbericht
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top