Maserati präsentiert F Tributo Special Edition

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Maserati hat jetzt den Ghibli und den Levante in einer ganz besonderen Sonderedition vorgestellt.

Am 25. April 1926 hat mit dem Tipo 26 der erste Maserati bei einem Rennen sein Debüt gefeiert, am Steuer saß Juan Manuel Fangio. Das “F” bei den F Tributo Special Edition-Modellen steht daher für Fangio.

(c) Maserati

Die sportliche Limousine und der SUV sind in den knalligen Farben Rosso Tributo oder Azzuro Tributo erhältlich. Zudem gibt es spezielle 21″-Leichtmetallfelgen.

Sehr markant sind auch die gelben Bremssättel in Kombination mit den gelben Streifen an den Reifen. Damit wirken die Fahrzeuge noch sportlicher.

(c) Maserati

Natürlich dürfen auch die “F Tributo”-Hinweise am und im Fahrzeug nicht fehlen, damit auch gleich jeder Maserati-Insider sieht, dass ein ganz besonderes Modell vor ihm steht.

(c) Maserati

Im Innenraum gibt es feinstes Leder und jede Menge Dekor-Applikationen im Carbon-Look. Rote oder gelbe Kontrastziernähte bringen zudem einen gelungenen Farbklecks in den Innenraum.

 

Bildergalerie: Maserati präsentiert F Tributo Special Edition
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top