Toyota legt weiter zu

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Im August sind die heimischen Pkw-Neuwagenzulassungen auch heuer erneut gesunken. Toyota kann aber dennoch eine Steigerung verzeichnen.

Bereits der August 2020 hinkte im Vorjahresvergleich gut 30 % hinterher. So wurden heuer im August 17.719 Pkw-Neuzulassungen registriert.

(c) Toyota

Von Jänner bis August stehen die Pkw-Neuzulassungen aber im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 8,5 % im Plus. Insgesamt wurden 2021 in den ersten acht Monaten 172.017 Pkw neu zugelassen. Das sind gut 65.000 Neufahrzeuge weniger als im Vergleichszeitraum 2019.

Bei den Neuzulassungen der leichten Nutzfahrzeuge (N1) steht 2021, aufgrund gesetzlicher Änderungen (NoVA), regelmäßig ein Plus voran. Im August plus 58,7 %, kumuliert plus 67,8 %. In absoluten Zahlen sind dies 5.040 Neuzulassungen im August und 40.087 nach den ersten acht Monaten.

In dem sinkenden Neuwagenmarkt konnte Toyota im August Marktanteil und Neuzulassungen steigern. Das Ergebnis sind +8,4 % und 503 Neuzulassungen (2020: 464) sowie 2,8 % Marktanteil (2020: 2,2 %).

Auch kumuliert steht die Marktanteilsentwicklung auf grün: + 0,2 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahreswert, ergeben 2,5 % Marktanteil und 4.332 Neuzulassungen (+20,7 %) nach den ersten acht Monaten.

Bei den leichten Nutzfahrzeugen der Klasse N1 (bis 3.500 kg Gesamtgewicht) erreicht Toyota im August ebenfalls 2,8 % Marktanteil und 140 Neuzulassungen – eine deutliche Steigerung in einer stark wachsenden Klasse. Damit rangiert Toyota auf dem 10. Platz.

Auch kumuliert werden mit 1.020 N1-Neuzulassungen 2,5 % Marktanteil und somit das Pkw-Niveau erreicht.

Weitere Infos zu Toyota unter www.toyota.at

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top