Facelift für den Lincoln Navigator

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Das Topmodell der Lincoln-Modellpalette ist der Navigator, für das neue Modelljahr gibt es ein Facelift für den riesigen SUV.

Mit dem Navigator hat Lincoln einen Luxus-SUV im Programm, der vor allem dem Cadillac Escalade das Leben schwer machen soll. Die Basis stammt vom Ford Expedition, der Lincoln ist aber deutlich luxuriöser.

(c) Lincoln

Nach vier Jahren Bauzeit hat Lincoln dem Navigator jetzt für das Modelljahr 2022 ein Facelift spendiert. Während die Frontpartie vor allem durch das neue Scheinwerfer-Layout auffällt, zeigt sich das Heck deutlich mehr verändert.

Die Rückleuchten sind schmäler ausgefallen, und so wirkt der neue Navigator deutlich eleganter als bisher. Im Innenraum erkennt man den neuen Modelljahrgang vor allem am nunmehr 13,2″ großen Touchscreen.

(c) Lincoln

Natürlich bietet er auch weiterhin Luxus auf höchstem Niveau, inklusive klimatisierter Ledersitze und ein Revel Ultima 3D-Soundsystem mit 28 Lautsprechern.

(c) Lincoln

Angetrieben wird der Navigator nach wie vor von einem 3,5 Liter-V6 mit einer Leistung von 440 PS (324 kW). Für viel Komfort sorgt eine Luftfederung, die durch Sensoren und Kameras auch Schlaglöcher frühzeitig erkennt. Erhältlich ist der geliftete Navigator in den USA ab Anfang 2022.

Bildergalerie: Facelift für den Lincoln Navigator
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top