Der neue Mercedes-AMG GT 63 S E Performance

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Erstmals kommt jetzt auch ein Mercedes-AMG-Modell mit Plug-in-Hybrid-Antrieb auf den Markt, der Fokus liegt dabei dennoch auf Fahrspaß und nicht auf Sparsamkeit.

Lange hat es gedauert, aber jetzt kommt mit dem Mercedes-AMG GT 63 S E Performance erstmals auch ein AMG-Modell mit Plug-in-Hybrid-Antrieb auf den Markt.

(c) Mercedes-AMG

Die sportliche Limousine wird damit zwar auch sparsamer, der Fokus liegt aber viel mehr auf der Extraportion Fahrspaß. Der bewährte 4,0-Liter-V8-Biturbo mit 639 PS (470 kW) bekommt noch einen 204 PS (150 kW) starken Elektromotor zur Seite gestellt.

Die Systemleistung liegt bei 843 PS (620 kW) und ermöglicht atemberaubende Fahrleistungen. Die 900 Nm Schubkraft, die der V8 zwischen 2.500 und 4.500 U/Min liefert, werden vom Start weg um 320 Nm vom E-Motor ergänzt.

(c) Mercedes-AMG

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen so nur noch 2,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 316 km/h. Ein 4Matic-Allradantrieb sorgt dafür, dass die Kraft jederzeit perfekt auf die Straße gebracht wird.

(c) Mercedes-AMG

Eine 6,1 kWh große Batterie sorgt für lediglich 12 Kilometer elektrische Reichweite. Der Fahrer kann zudem zwischen vier Rekuperationsstufen wählen, die wieder etwas Energie in die Batterien zurückfließen lassen. Die Batterien können aber auch via Steckdose oder Schnellladesäule aufgeladen werden.

Bildergalerie: Der neue Mercedes-AMG GT 63 S E Performance
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top