Brabus 900 Rocket Edition auf Basis des GLE 63

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Brabus hat jetzt auf Basis des Mercedes-AMG GLE 63 4Matic+ Coupé die Brabus 900 Rocket Edition vorgestellt, er soll der schnellste SUV mit Straßenzulassung sein.

Von Brabus kennt man ja schon einige Hochleistungsfahrzeuge, mit dem Brabus 900 Rocket Edition auf Basis des Mercedes-AMG GLE 63 4Matic+ Coupé hat der Tuner jetzt aber ein neues Meisterwerk abgeliefert.

(c) Brabus

Schon optisch zeigt sich das ohnedies nicht unsportliche SUV-Coupé von einer noch auffälligeren Seite. Das sportliche Sicht-Carbon-Aerodynamik-Kit und 24″ große Hightech-Schmiederäder mit Carbon-Aero-Discs prägen den Auftritt.

Aber auch der Innenraum wurde deutlich überarbeitet, wobei die roten Dekoreinlagen natürlich Geschmacksache sind. Deutlich mehr Zuspruch wird es natürlich für die Leistung geben.

(c) Brabus

Der 4,4 Liter-V8 ist nach der aufwändigen Leistungskur nun 900 PS (662 kW) stark und verfügt über ein maximales Drehmoment von 1.050 Nm. Eigentlich wären 1.250 Nm möglich, man hat das Drehmoment aber elektronisch gedrosselt.

(c) Brabus

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 3,2 Sekunden, und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 330 km/h. In Deutschland kostet das Fahrzeug wie auf den Fotos abgebildet 453.489,02 Euro. In Österreich sind durch die NoVA aber 586.868,11 Euro fällig.

Bildergalerie: Brabus 900 Rocket Edition auf Basis des GLE 63
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top