60 Jahre VW Typ 3

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem Typ 3 hat VW im Jahr 1961 ein neues Mittelklassemodell präsentiert, der Typ 3 war damit der Vorgänger des Passat.

Um neben dem Käfer und dem Transporter ein weiteres Modell im Programm zu haben, hat VW im Jahr 1961 den Typ 3 vorgestellt. Der Wagen wurde als VW 1500 auf der IAA in Frankfurt im September 1961 präsentiert.

(c) VW

VW ist dabei nicht vom Konzept des Käfers abgewichen, und hat statt einer selbsttragenden Karosserie weiter auf einen Zentralrohrrahmen mit Bodenplatte gesetzt.

Auch ein Heckmotor war wie beim Käfer an Bord. Durch seine Größe konnte der Typ 3 aber mit einem größeren Kofferraum unter der Fronthaube aufwarten, was ihn familienfreundlicher machte.

(c) VW

Noch mehr Platz hatte man im VW 1500 Variant, dem ersten Kombi von Volkswagen mit diesem Namen. Im Jahr 1962 hat VW auch eine Studie eines Cabriolets vorgestellt, der offene VW 1500 ist aber nie in Serie gegangen.

(c) VW

Neben der Limousine und dem Variant ist im Jahr 1965 auch eine Fließheckversion unter der Bezeichnung 1600 TL auf den Markt gekommen.

(c) VW

Im Jahr 1969 hat VW die Bezeichnung auf VW 1600 umgestellt und die Optik und Technik des Typ 3 gründlich überarbeitet. Die Produktion des VW Typ 3 endete im Jahr 1973.

Bildergalerie: 60 Jahre VW Typ 3
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top