40 Jahre Mercedes SEC Baureihe C126

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Vor 40 Jahren hat Mercedes die Coupé-Version der S-Klasse Baureihe W 126 vorgestellt, bis heute zählt diese zu den schönsten Coupés von Mercedes.

Zwei Jahre nach der S-Klasse Limousine der Baureihe W126 hat Mercedes auf deren Basis das S-Klasse Coupé der Baureihe C 126 auf den Markt gebracht.

(c) Mercedes

Das Coupé wurde weithin als Mercedes SEC bekannt, wobei das Kürzel “S-Klasse-Einspritzmotor-Coupé” bedeutet. Im Vergleich zur Limousine konnte das Coupé mit einem breiteren Kühlergrill, dafür aber schmaleren Hauptscheinwerfern aufwarten.

In Kombination mit der eher fließenden Heckscheibe wirkte der Mercedes SEC so deutlich dynamischer als die Limousine, hat aber von dessen Eleganz nichts verloren.

(c) Mercedes

Auch das Cockpit war jenem der Limousine gleich und zeigte sich für die damalige Zeit sehr modern und übersichtlich. Auch wenn der Zugang zum Fond etwas beengt war, konnten man auch auf den hinteren Sitzen noch bequem reisen.

(c) Mercedes

Im Jahr 1985 hat es ein leichtes Facelift gegeben, bei dem vor allem die Stoßfänger geändert worden sind. Das elegante Coupé war bis 1985 als 380SEC mit 204 PS (150 kW) oder 500 SEC mit 231 PS (170 kW) erhältlich.

(c) Mercedes

Ab 1985 konnte man zwischen dem 420 SEC, dem 500 SEC und als neues Topmodell dem 560 SEC mit bis zu 299 PS (220 kW) Leistung wählen. Im Jahr 1991 endete die Produktion des für viele bis heute schönsten S-Klasse Coupés.

Bildergalerie: 40 Jahre Mercedes SEC Baureihe C126
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top