Subaru feiert 20 Millionen produzierte Allrad-Fahrzeuge

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Im Juni 2021 hat Subaru die Marke von 20 Millionen produzierten Allrad-Fahrzeugen überschritten.

Die Subaru Corporation durfte mit Stolz bekannt geben, dass die Gesamtproduktion von Allrad-Fahrzeugen im Juni 2021 die Marke von 20 Millionen überschritten hat.

(c) Subaru

Dieser Meilenstein wurde 49 Jahre nachdem der Subaru Leone im September 1972 – als erstes Allrad-Serienfahrzeug Japans vom Band lief – gesetzt.

Derzeit machen allradbetriebene Fahrzeuge 98% der weltweiten Verkäufe von Subaru aus, wobei alle dieser Fahrzeuge auf die Kombination von markeneigenem Subaru Symmetrical AWD und Boxermotor setzen.

Das Alleinstellungsmerkmal des Subaru-typischen Allradsystems ist die symmetrische Anordnung des Antriebsstrangs gepaart mit einem horizontal verbauten Boxermotor.

(c) Subaru

Die Kombination aus niedrigem Schwerpunkt, den der Boxermotor ermöglicht, und der perfekten Gewichtsverteilung des symmetrischen Antriebsstranges sorgen für maximale Stabilität und Traktion.

Dadurch ergibt sich eine außerordentliche Fahrperformance bei allen Witterungsbedingungen und auf allen Fahrbahnuntergründen. Zusätzlich zu den technischen Ansätzen verfolgt Subaru auch die Philosophie, seine Allrad-Technologie ständig im Sinne eines fahrerorientierten Ansatzes weiter zu entwickeln, wobei die Einheit von Fahrer und Fahrzeug im Mittelpunkt steht. Damit will Subaru seinen Kunden jederzeit Fahrspaß ohne Kompromisse ermöglichen.

Da der symmetrische Allradantrieb von Subaru eine der Kerntechnologien bei der Hingabe an Sicherheit und Fahrspaß des japanischen Herstellers ist, wurde dieser nun nicht nur seit fast 50 Jahren konstant verbessert, sondern ist auch beim Thema Elektrifizierung ein zentrales Element.

(c) Subaru

In den e-BOXER Modellen, den ersten elektrifizierten Modellen der Marke, erlaubt beispielsweise ein schnell ansprechendes Motorenprinzip eine präzisere Steuerung des Allradsystems, wodurch die Traktion und Sicherheit auf rutschigen Fahrbahnen oder im Gelände weiter verbessert werden konnten. Auch im Subaru Solterra, dem ersten globalen vollelektrischen Fahrzeug der Marke Subaru, das Mitte 2022 Premiere feiert, wird die Allrad-Technik nicht nur elektrifiziert, sondern weiter optimiert und zukunftsfit umgesetzt.

Subaru wird also auch in den kommenden Jahren auf die bewährten und einzigartigen Kerntechnologien der Marke setzen, diese aber im Hinblick auf die zukünftigen Anforderungen an die individuelle Mobilität anpassen und kontinuierlich verbessern.

Weitere Infos zu Subaru finden Sie unter www.subaru.at

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top