Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 – Testbericht

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Ford hat dem Puma die Krallen geschärft und bietet mit dem Puma ST die bislang sportlichste Version des kleinen SUV an. Wir verraten, wie er sich im Alltag bewährt.

Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6
Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 (c) Stefan Gruber

Der Ford Puma ist schon in der normalen Version eine Bereicherung am rasch wachsenden Markt der kleinen SUVs. Mit dem Puma ST hat Ford jetzt eine geschärfte Version auf den Markt gebracht.

Schon optisch besticht er mit ST-typischen Anbauteilen und einem noch sportlicheren Look. Die Kunden können dabei zwischen dem ST und dem ST X wählen.

Für unseren Test haben wir den ST X gewählt, der ab 37.390,- Euro erhältlich ist. Mit an Bord ist schon eine sehr gute Serienausstattung.

Alle Puma ST verfügen über eine Einparkhilfe vorne und hinten, das Body Styling-Kit, LED-Scheinwerfer- und LED-Rückleuchten, die digitale Instrumententafel, eine Klimaanlage, Recaro-Sportsitze mit Leder-Stoff-Polsterung, das Ford SYNC 3 mit 8“-Touchscreen und Navi, ein B&O-Soundsystem mit 575 Watt und einen Tempomat.

Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6
Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 (c) Stefan Gruber

Der ST X kann zusätzlich mit speziellen 19“-Alufelgen, rot lackierten Bremssätteln, einer Alarmanlage, dem Ford Key-Free-System, einer automatischen Klimaanlage und LED-Scheinwerfern mit dynamischer Leuchtweitenregulierung aufwarten.

Dennoch ist noch etwas Platz für einige Optionen geblieben, wir hatten noch eine elektrische Heckklappe, das Performance-Paket, das Fahrerassitenz-Paket und die „Fancy-Grau“-Lackierung mit dabei.

Der Endpreis summiert sich damit auf 40.940,- Euro. Die graue Lackierung ist dabei eher für all jene, die auf Understatement Wert legen, optimal, uns gefällt der Puma ST in den auffälligen Farben „Furous-Grün“, „Dynamic-Blau“ oder „Fantastic-Rot“ noch besser.

Sportliches Interieur

Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6
Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 (c) Stefan Gruber

Dennoch hat uns auch die „graue Maus“ gut gefallen, und man sieht dem Puma seine Kraft so noch weniger an.

Wie schon beim normalen Puma gefällt uns auch beim Puma ST der Innenraum sehr gut. Der ST kann dabei mit noch mehr Sportlichkeit punkten.

Neben dem griffigen Sportlederlenkrad mit ST-Logo in der unteren Speiche verwöhnt der stärkste Puma auch noch mit Alu-Pedalerie, einem Schaltknauf mit Metall-Applikationen, roter Schrift am Start/Stopp-Knopf und den Recaro Sportsitzen.

Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6
Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 (c) Stefan Gruber

Die Sportsitze bieten schlanken Menschen perfekten Halt, wer etwas breiter gebaut ist, wird jedoch nicht mehr ganz so bequem Platz finden und eher auf den Seitenwangen der Sitzfläche als dazwischen sitzen.

Der 12,3“-Digitaltacho und der 8“-Touchscreen bringen einen modernen Touch in den Innenraum. Die Bedienung des Multimediasystem ist wie bei allen anderen Modellen mit dem neuen Ford SYNC 3 sehr einfach, man findet sich auf Anhieb zurecht, und das System gefällt auch mit einer schönen Darstellung von Menüs und Navi-Karten.

Überhaupt ist die Bedienung sehr einfach und gibt dem Fahrer in keiner Situation Rätsel auf. Auch viele Ablagen erfreuen das Autofahrerherz, zudem bietet der Puma auch in der ST-Version geniale Details, wie die Ford „MegaBox“ im Kofferraum.

Praktische Details

Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6
Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 (c) Dr. Marianne Skarics-Gruber

In dieser Kunststoffwanne mit 81 Litern Fassungsvermögen kann man zum Beispiel schneeige Schischuhe verstauen, und wenn der Schnee während der Heimfahrt schmilzt, ganz einfach den Stöpsel am Boden der Wanne ziehen und das Wasser so ablassen.

Mit einem Fassungsvermögen von 456 bis 1.216 Litern zählt der Puma-Kofferraum zudem zu den größten seiner Klasse und übertrumpft auch noch die meisten Kompaktklasse-Fahrzeuge.

Aber natürlich steht beim Puma auch der Fahrspaß im Fokus der Kunden, und auch hier kann die kleine Raubkatze mit allem punkten, was man sich nur wünschen kann.

Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6
Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 (c) Dr. Marianne Skarics-Gruber

Unter der Haube schlummert ein 1,5 Liter-3-Zylinder-EcoBoost-Turbomotor mit einer Leistung von 200 PS (147 kW).

Das Aggregat liefert zwischen 2.500 und 3.500 U/Min ein maximales Drehmoment von 320 Nm, die Schaltung erfolgt über ein manuelles 6-Gang-Getriebe.

Die Gänge sind dabei recht kurz übersetzt, lassen sich aber sehr knackig einlegen und über kurze Wege schalten.

Schon von unten heraus liefert der Motor viel Kraft und vermittelt aus jedem Drehzahlbereich heraus viel Fahrspaß.

Kraftvoller Antrieb

Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6
Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 (c) Stefan Gruber

Man kann also schon sehr früh im höchsten Gang unterwegs sein und mit einem beherzten Tritt aufs Gaspedal noch viel Kraft mobilisieren.

Schon im normalen Fahrmodus sind alle Systeme auf absoluten Fahrspaß getrimmt, im Sport-Modus wird aber der Sound nochmals geschärft, und der Puma fühlt sich noch agiler an.

Den Paradesprint von 0 auf 100 km/h erledigt der kleine SUV in nur 6,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit erreicht er bei 220 km/h.

Fahrwerk und Federung sind dabei auch sehr auf Sportlichkeit getrimmt, so dass man die Bodenunebenheiten durchaus zu spüren bekommt.

Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6
Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 (c) Stefan Gruber

Für Menschen mit Rückenproblemen ist der Puma ST daher nicht gerade die erste Wahl, dafür bietet er aber mehr Fahrspaß als man es sich von einem kleinen SUV erwarten würde.

Die Straßenlage ist perfekt, und auch die direkte Lenkung überzeugt. Das Revier des Puma ST ist eindeutig die Landstraße, wenn möglich noch mit vielen Kurven. Durch seine kompakten Abmessungen macht er aber auch in der Stadt eine gute Figur.

Wer seinen Puma ST mit sehr gezähmtem Gasfuß bewegt, wird sicher auf die vom Werk angegebenen 6,8 Liter pro 100 Kilometer kommen.

Verbrauch geht in Ordnung

Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6
Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 (c) Stefan Gruber

Wir haben uns bei unserem Test etwas zu sehr vom sportlichen Feeling beeinflussen lassen und sind im Schnitt auf 7,5 Liter pro 100 Kilometer gekommen, was noch immer in Ordnung geht, wenn man die Leistung und den Fahrspaß mit einberechnet.

Auch bei der Sicherheitsausstattung kann der Puma ST überzeugen, neben den LED-Scheinwerfern, die die Straße in der Nacht perfekt ausleuchten, gibt es auch alle gängigen Assistenzsysteme bis hin zum adaptiven Tempomat.

Für jene, die in der kleinen SUV-Klasse auf viel Freude am Fahren setzen, ist der Puma ST auf jeden Fall eine sehr gute Wahl.

Neben dem wirklich gelungenen Design und dem sportlichen Look kann der Puma auch mit einer vorzüglichen Ausstattung und enorm viel Fahrspaß überzeugen.

Was uns gefällt:

Das Design, die Straßenlage, die Ausstattung, das Preis/Leistungsverhältnis, der Fahrspaß, die Wanne im Kofferraum

Was uns nicht gefällt:

 Die etwas zu harte Federung, was aber Geschmackssache ist

Testzeugnis:

Ausstattung Sicherheit: 1

Ausstattung Komfort: 1

Verbrauch: 2

Fahrleistung: 1

Fahrverhalten: 1

Verarbeitung: 1

Platzangebot Fahrer/Beifahrer: 1

Platzangebot Rückbank: 2-

Kofferraum: 1

Ablagen: 1

Übersichtlichkeit: 2

Weitere Infos zu Ford unter www.ford.at

Technische Daten Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6

Preis in Euro
Testwagenpreis ohne Extras 37.390,00
Testwagenpreis mit Extras: 40.940,00
davon Steuern 9.203,56
Technische Daten
Zylinder 3
Hubraum in ccm 1.496
Leistung PS/KW 200/147
Max. Drehmoment Nm/bei U/min 320/2.500 – 3.500
Getriebe 6 Gang Manuell
Antriebsart Frontantrieb
Fahrleistung und Verbrauch
0 – 100 km/h in sek. 6,7
Höchstgeschwindigkeit in km/h 220
Durchschnittsverbrauch in Liter 6,8
CO2 Ausstoß pro km in Gramm 155
Abmessungen und Gewichte
Länge in cm 422,6
Breite in cm 180,5
Höhe in cm (inkl. Dachgalerie) 152,0
Radstand in cm 258,8
Kofferraumvolumen in Liter 456 – 1.216
Tankinhalt in Liter 42
Leergewicht in kg 1.358
Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1.810
Max. Zuladung in kg 452

Bildergalerie: Ford Puma ST X 1,5 EcoBoost 200 PS M6 – Testbericht
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top