Die Mercedes-Maybach S-Klasse geht an den Start

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Ab sofort kann auch die neue S-Klasse in einer luxuriösen Maybach-Version bestellt werden, zwei Motorisierungen stehen zur Wahl.

Seit der Markteinführung der Mercedes-Maybach S-Klasse im Jahr 2015 konnten weltweit rund 60.000 Fahrzeuge verkauft werden. Die neue Generation soll jetzt noch mehr Kunden ansprechen.

(c) Mercedes

Optisch besticht die nochmals verlängerte S-Klasse durch ihre auffällige Zweifarb-Lackierung und die edlen Dekorelemente. Mit einer Länge von 546,9 cm ist die Limousine vor allem für den Einsatz mit Chauffeur konzipiert.

Der Fond bietet auch jeden nur erdenklichen Luxus wenn man das First Class-Package wählt. Vom Mini-Kühlschrank bis zu klimatisierten Massagesitzen mit Liegefunktion reicht hier die Palette der Annehmlichkeiten.

(c) Mercedes

Bei der Motorisierung kann man den S580 4Matic mit 4,0 Liter-8-Zylinder und 503 PS (370 kW) oder den 6,0 Liter-12-Zylinder mit 612 PS (450 kW) wählen. Der 12-Zylinder sprintet in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der 8-Zylinder in 4,8 Sekunden.

(c) Mercedes

Preislich startet der Mercedes-Maybach S580 4Matic bei 222.160,- Euro, der S680 4Matic ist ab 315.200,- Euro erhältlich. Mit den Extras kann man den Preis aber auch locker über 420.000,- Euro treiben.

Bildergalerie: Die Mercedes-Maybach S-Klasse geht an den Start
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top