BMW X3 und X4 Facelift

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Für das nächste Modelljahr hat BMW dem X3 und dem X4 ein Facelift spendiert, vor allem das Heck zeigt sich auffällig anders.

BMW hat seine beliebten SUV-Baureihen für das neue Modelljahr optisch aufgefrischt und technisch optimiert. Die Frontpartie hat im Zuge der Neugestaltung flachere LED-Scheinwerfer und eine neue Frontschürze erhalten.

(c) BMW

Natürlich ist auch die BMW-Niere wieder etwas größer geworden, wie es seit vielen Jahren bei BMW üblich ist. Im Vergleich zum X3 hat der X4 aber die “BMW Mesh Niere” erhalten, die ihn sportlicher aussehen lässt.

Deutlich auffälliger zeigen sich aber die Änderungen am Heck des X3, die Voll-LED-Rückleuchten mit dreidimensionaler Zangenkontur stechen dabei besonders ins Auge. Dezenter sind die Änderungen beim X4-Heck ausgefallen, er hat lediglich flachere Voll-LED-Rückleuchten erhalten.

(c) BMW

Im Innenraum zeigen sich beide Modelle ebenfalls überarbeitet, sie haben dabei die aktuelle Mittelkonsole der 4er-Reihe erhalten. Serienmäßig gibt es zudem einen 10,25″-Touchscreen.

(c) BMW

Beim Motorenangebot setzen alle Triebwerke jetzt auf eine Elektrifizierung, neben dem X3 mit Plug-in-Hybrid haben alle anderen Diesel- und Benzintriebwerke die 48-Volt-Mild-Hybrid-Technik an Bord.

(c) BMW

Alle Modelle verfügen zudem über den xDrive-Allradantrieb und eine 8-Gang-Automatik. Das Leistungsspektrum der Motoren reicht von 184 PS (135 kW) bis 360 PS (265 kW). Darüber rangieren aber noch der  X3 M Competition und der X4 M Competition.

(c) BMW

Die Leistung der beiden sportlichsten SUV-Modelle liegt bei 510 PS (375 kW) und reicht für einen Sprint von 0 auf 100 km/h in 3,8 Sekunden. Durch das um 50 Nm auf 650 Nm gesteigerte Drehmoment erledigen die SUVs den Sprint um 0,3 Sekunden flotter als bisher.

(c) BMW

Für alle Modelle ist erstmals auch der Driving Assistent Professional erhältlich, der über mehr Funktionen als der normale Driving Assistent verfügt. Preise für die neuen Modelle hat BMW noch nicht verraten. Die M-Modelle starten im August 2021, die anderen im September 2021.

Bildergalerie: BMW X3 und X4 Facelift
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top