Premiere für das BMW M4 Cabrio

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

BMW hat jetzt rechtzeitig vor dem Sommer auch die offene Version des M4 vorgestellt, diese wird vorab nur in der Competition-Version mit M xDrive-Allradantrieb erhältlich sein.

Wer die neue Generation der 4er-Reihe bislang in seiner sportlichsten Form haben wollte, musste sich mit dem Coupé begnügen. Jetzt hat BMW auch das M4 Cabrio vorgestellt.

(c) BMW

Im Vergleich zum Coupé kommt das Cabrio aber nur als M4 Competition M xDrive auf den Markt. Das 510 PS (375 kW) starke Cabrio ist somit erstmals auch mit einem Allradantrieb ausgerüstet.

Damit soll das schnittige Cabrio die Kraft noch besser auf die Straße bringen. Für den Paradesprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 3,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h, kann mit dem optionalen M Driver’s Package aber auf 280 km/h erhöht werden.

(c) BMW

Das neue M4 Cabrio verfügt über ein klassisches Stoffverdeck, welches sich innerhalb von 18 Sekunden öffnen und schließen lässt. Im Vergleich zum Vorgänger ist auch das Kofferraumvolumen um 80 Liter auf 385 Liter Fassungsvermögen gestiegen.

(c) BMW

Einen Preis für das M4 Competition M xDrive Cabrio hat BMW noch nicht verraten, die Produktion startet im Juli 2021. Die ersten Kunden werden sich somit noch vor dem Winter über ihr Cabrio freuen können.

 

Bildergalerie: Premiere für das BMW M4 Cabrio
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top