McLaren 720S von MSO in Gulf Oil Lackierung

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem 720S in Gulf Oil Lackierung feiert McLaren die neuerliche Zusammenarbeit mit dem Öl-Konzern, die erstmals 1968 geschlossen wurde.

McLaren und die markant lackierten Rennwagen in den Farben von Gulf Oil sind weltweit bekannt, seit 2020 arbeiten die beiden Traditionsfirmen wieder enger zusammen.

(c) McLaren

Alle Motoren von neuen McLaren-Modellen laufen seit 2020 wieder mit Gulf Oil befüllt vom Band. Zur Feier hat die hauseigene Abteilung für Spezialaufgaben den 720S in den klassischen Gulf Oil-Farben präsentiert.

Sowohl die Karosserie als auch der Innenraum zeigen die bekannten Farben und das Gulf Oil-Logo. Sogar in den Kopfstützen der Sitze des fein ausgestatteten Sportwagens ist das Logo zu finden.

(c) McLaren

Das “Racing Blue” und “Fluro Orange” steht dem Sportwagen dabei sehr gut, bei der Leistung des 1.283 Kilogramm schweren Sportwagens hat sich aber nichts geändert.

(c) McLaren

Auch die Sonderedition wird vom bewährten V8 mit 720 PS Leistung angetrieben. Damit sprintet man in nur 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 340 km/h schnell.

Bildergalerie: McLaren 720S von MSO in Gulf Oil Lackierung
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top