Ford Explorer Timberline

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Ford hat jetzt mit dem Explorer Timberline eine für den Offroad-Einsatz optimierte Version seines geräumigen SUV vorgestellt.

In Amerika werden SUV mit spezieller Offroad-Abstimmung immer beliebter, jetzt hat auch Ford mit dem Explorer Timberline eine für den Offroad-Einsatz optimierte Version präsentiert.

(c) Ford

Der Explorer Timberline verfügt über einen speziellen Unterfahrschutz, Offroad-Reifen und zusätzliche LED-Leuchten im Kühlergrill. Zudem verfügt er über ein Torsen-Sperrdifferential an der Hinterachse.

Natürlich kann der Fahrer des Allradlers auch via Terrain Management System verschiede Modi wählen, die auf jedem Untergrund perfekte Traktion versprechen.

(c) Ford

Der Innenraum ist dem robusten Charakter entsprechend angepasst worden und verfügt über Stoff/Ledersitze sowie Ziernähte in Orange. Bei der Sicherheitsausstattung kann man auf das Co-Pilot360-Paket zählen, welches auch einen adaptiven Tempomat mit Stopp & Go-Funktion bietet.

(c) Ford

Angetrieben wird der Explorer Timberline von einem 2,3 Liter-EcoBoost mit 300 PS Leistung, die Schaltung erfolgt über eine 10-Gang-Automatik. Zu uns wird die robuste Version des Explorer nicht kommen.

Weitere Infos zu Ford unter www.ford.at

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top