Ferrari 812 Competizione und 812 Competizione A

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Ferrari hat jetzt zwei limitierte Sondereditionen auf Basis des 812 Superfast vorgestellt, die Fahrzeuge sollen Rennsport-Feeling auf die Straße bringen.

Der Ferrari 812 Competizione und der mit einem Targa-Dach ausgerüstete 812 Competizione A sind die neuen Highlights im Ferrari-Programm. Die Basis bildet der 812 Superfast, die Sonderserie ist aber in vielen Details optimiert worden.

(c) Ferrari

Optisch erkennt man die beiden Sportler an einer deutlich geänderten Front- und Heckpartie. Die aerodynamischen Anbauteile sollen einen noch besseren Anpressdruck geben. Aber auch der Antriebsstrang ist im Detail verfeinert worden.

Die Leistung des 6,5 Liter-V12 liegt bei 830 PS (610 kW), und das Aggregat liefert bei 7.000 U/Min ein maximales Drehmoment von 692 Nm. Damit sprinten die 469,6 cm langen Sportautos in nur 2,85 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

(c) Ferrari

Tempo 200 km/h steht bereits nach 7,5 Sekunden am Tacho, und die Höchstgeschwindigkeit soll bei über 340 km/h liegen. Geschaltet wird über ein speziell abgestimmtes 7-Gang-F1-Doppelkupplungsgetriebe.

(c) Ferrari

Natürlich sind auch Fahrwerk, Federung und Aufhängung ganz auf den Einsatz auf der Rennstrecke optimiert. Einen Preis hat Ferrari leider nicht verraten, die angepeilte Kundenschicht wird dieser aber ohnedies nicht sonderlich interessieren.

Bildergalerie: Ferrari 812 Competizione und 812 Competizione A
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top