Facelift für den VW Tiguan Allspace

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

VW hat jetzt auch dem Tiguan Allspace ein Facelift spendiert und ihn auch technisch auf Vordermann gebracht.

Nach dem Tiguan kommt nun auch der größere Tiguan Allspace in den Genuss eines Facelifts. Wie schon beim kleineren Bruder ist der geliftete Tiguan Allspace vor allem am neuen Frontdesign zu erkennen.

(c) VW

Er wirkt dadurch deutlich dynamischer und ist auch um 22 mm länger geworden. Auf 472,3 cm haben bis zu sieben Personen Platz. Der Fünfsitzer kommt auf ein Kofferraumvolumen von 760 bis 1.920 Litern, der Siebensitzer verfügt über 700 bis 1.755 Liter Stauraum.

Auch der lange Tiguan hat das neue Cockpit mit Slider-Elementen und Digitaltacho bekommen, auf Wunsch gibt es auch ein farbiges Head-up-Display und ein Soundsystem mit 480 Watt Leistung.

(c) VW

Für mehr Sicherheit sorgt auf Wunsch der IQ.DRIVE Travel Assist, der ein teilautomatisiertes Fahren ermöglicht. Bei der Motorisierung stehen drei TSI und zwei TDI zur Wahl, eine Plug-in-Hybrid-Version ist vorab nicht geplant.

(c) VW

Auf Wunsch gibt es aber je nach Motorisierung den 4Motion-Allradantrieb und ein 7-Gang-DSG-Getriebe. Weitere Details und einen genauen Termin für den Marktstart hat VW noch nicht genannt.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top