Premiere für den VW ID.6

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

VW hat jetzt mit dem ID.6 sein drittes ID-Modell vorgestellt, der ID.6 ist jedoch ausschließlich für den chinesischen Markt entwickelt worden.

Der VW ID.6 ist das erste ID-Modell, das für einen speziellen Markt gebaut wird. Der neueste Elektro-SUV aus dem Hause VW wird ausschließlich in China erhältlich sein.

(c) VW

Optisch ist er dem ID.4 sehr ähnlich, wobei die Kunden in China zwischen dem ID.6 X und Crozz wählen können. Mit einer Länge von 488 cm ist er auch um rund 30 cm länger als der ID.4.

Im Innenraum ist die enge Verwandtschaft zum ID.4 nochmals deutlich zu erkennen, das virtuelle Cockpit im ID.6 gleicht jenem aus dem ID.4. Natürlich soll der ID.6 noch mehr Platz für die Passagiere und Gepäck bieten.

(c) VW

Die Kunden können zwischen einer 58 kWh oder 77 kWh Batterie wählen, die nach der China-NEDC-Verbrauchsmessung zwischen 435 und 588 Kilometer Reichweite versprechen.

(c) VW

Der ID.6 wird mit Heck- oder Allradantrieb erhältlich sein. Die Topversion verfügt über 305 PS (225 kW) und beschleunigt in 6,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Mit dem ID.6 hofft VW auf ein weiteres Wachstum seiner Verkäufe in China.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top