Der neue VW ID.4 GTX

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem ID.4 GTX hat VW jetzt eine sportliche Version des ID.4 präsentiert, der Start erfolgt im Spätsommer 2021.

Was bei den VW-Modellen mit Verbrennungsmotor das Kürzel GTI ist, soll bei den Elektromodellen das Kürzel GTX werden. Als erstes GTX-Modell hat VW jetzt den ID.4 vorgestellt.

(c) VW

Die sportlichste Version des geräumigen Stromers hat je eine E-Maschine an Hinter- und Vorderachse. Damit hält der elektrische Allradantrieb Einzug bei den ID-Modellen.

Mit einer Leistung von 299 PS (220 kW) soll der Elektro-SUV in nur 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 180 km/h begrenzt, um die Reichweite nicht zu sehr zu beeinträchtigen.

(c) VW

Mit der 77 kWh großen Batterie soll eine Reichweite von bis zu 480 Kilometern möglich sein. Im Vergleich zu den anderen ID.4-Modellen ist der GTX auch optisch mehr auf Sportlichkeit getrimmt.

(c) VW

Dies zeigt sich auch im Innenraum, wo rote Ziernähte und rote Dekorelemente einen sportlichen Touch in das moderne Cockpit bringen. Einen Preis hat VW noch nicht verraten, vermutlich sollte man aber mit mindestens 50.000,- Euro kalkulieren.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top