Start für den neuen Buick Envision

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem neuen Envision hat Buick seine Mid-Size-SUV-Baureihe auf den neuesten Stand der Technik gebracht und ihr ein modernes Design spendiert.

Mitte 2020 hat Buick erste Fotos vom Envision gezeigt, jetzt geht der 463 cm lange SUV in Nordamerika an den Start. Das Design wirkt deutlich sportlicher als bisher.

(c) Buick

Die Frontpartie hat mit den schmalen LED-Scheinwerfern zudem einen bulligen Look erhalten, während das Heck mit sehr weichen Linien aufwarten kann. Sehr luxuriös zeigt sich auch der Innenraum.

Neben dem gelungenen Farb- und Materialmix gibt es auch ein großes Navi und jede Menge Komfort bis hin zu klimatisierten Ledersitzen im Topmodell. Das Ladevolumen liegt bei 713 bis 1.492 Litern, womit der Envision auch sehr gut für die Urlaubsreise geeignet ist.

(c) Buick

Bei der Motorisierung lässt einem Buick noch keine Wahl, der neue Envision ist ausschließlich mit einem 2,0 Liter-4-Zylinder-Turbomotor mit 231 PS (170 kW) erhältlich.

(c) Buick

Serienmäßig ist eine 9-Gang-Automatik an Bord. Die Kunden können zudem zwischen Front- oder Allradantrieb wählen. Preislich startet der Buick Envision in den USA bei 32.995,- US$.

Bildergalerie: Start für den neuen Buick Envision
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top