Premiere für den neuen Hyundai Bayon

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem Bayon rundet Hyundai seine SUV-Modellpalette nach unten hin ab, der Marktstart ist für Frühling 2021 geplant.

Hyundai hat jetzt mit dem neuen Bayon einen weiteren SUV im B-Segment vorgestellt. Der mit 418 cm Länge nur knapp unter dem Kona rangierende Bayon ist dabei speziell für den europäischen Markt entwickelt worden.

(c) Hyundai

Der Name ist an die südwestfranzösische Stadt Bayonne angelehnt, die für ihren Lifestyle-Charakter bekannt ist, der sich auch auf das Fahrzeug übertragen soll.

Optisch besticht der Bayon mit einem ganz eigenen Stil. Während die Frontpartie im neuen Hyundai-Look gehalten ist, kann das Heck mit einem ganz eigenen Look aufwarten. Der Bayon soll über eine niedrige Ladekante und viel Platz im Innenraum verfügen.

(c) Hyundai

Das Cockpit ist jenem des neuen i20 sehr ähnlich und besteht aus einem 10,25″-Digitaltacho und je nach Ausstattung aus einem 8″- oder 10,25″-Touchscreen auf der Mittelkonsole.

(c) Hyundai

Auf jeden Fall wirkt der Innenraum sehr modern und hochwertig, mit einem Kofferraumvolumen von 411 Litern übertrumpft der Bayon sogar seinen größeren Bruder, den Kona.

Bei der Sicherheitsausstattung soll er sich auch wie ein Großer zeigen und bietet alles, was man in dieser Klasse bieten kann, bis hin zum navigationsbasierten adaptiven Tempomat.

(c) Hyundai

Als Basistriebwerk wird der bewährte 1,2-Liter-MPi-4-Zylinder mit 84 PS (62 kW) erhältlich sein, darüber rangiert der 1,0 T-GDI mit 100 PS (74 kW) oder mit 120 PS (88 kW). Der stärkere T-GDI verfügt serienmäßig über die 48-Volt-Mildhybrid-Technik, der 100 PS starke ist optional damit erhältlich.

(c) Hyundai

Der T-GDI-Motor mit 48-Volt-Technik ist zudem mit dem intelligenten Sechsgang-Schaltgetriebe “6iMT” oder einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich.

Preislich startet der Hyundai Bayon bei 17.990,- Euro, die teuerste Version kommt auf 24.990,- Euro. 

Bildergalerie: Premiere für den neuen Hyundai Bayon
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top