Premiere für den Bentley Continental GT Speed

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Bentley hat jetzt mit dem Continental GT Speed sein bislang stärkstes und am meisten auf Performance orientiertes Modell vorgestellt.

Die Neuauflage des Continental GT Speed setzt der Baureihe erneut die Krone auf. Bentley hat das noble Coupé nochmals mehr auf Sportlichkeit getrimmt. Optisch bleibt er dabei recht zurückhaltend und wirkt nur durch kleine Detailänderungen noch eine Spur dynamischer als die anderen Modelle.

(c) Bentley

Der Innenraum zeigt sich ebenfalls von einer ganz sportlichen Seite, ohne dabei aber auf den gewohnten Luxus zu verzichten. Das Cockpit ist im Carbon-Look mit roten Zierelementen gehalten, es stehen aber auch andere Farben zur Wahl.

Feinste Velour/Leder-Sitze runden den dynamischen Charakter des Innenraums weiter ab. Im sportlichen Topmodell geht es aber natürlich auch um Leistung.

(c) Bentley

Der bewährte 6,0 Liter-W12-Benziner hat nun 659 PS (485 kW) und verfügt über ein maximales Drehmoment von 900 Nm. In nur 3,6 Sekunden sprintet man von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 335 km/h.

(c) Bentley

Für eine perfekte Straßenlage und ein gutes Handling sorgen die Allradlenkung und ein elektronisch gesteuertes Heckdifferenzial. Für beste Verzögerung sind Carbon-Keramik-Bremsen an Bord. Einen Preis hat Bentley aber noch nicht verraten

Bildergalerie: Premiere für den Bentley Continental GT Speed
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top