Opel Zafira-e Life Elegance – Testbericht

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Der Opel Zafira Life ist jetzt auch in einer rein elektrisch betriebenen Version erhältlich. Wir verraten in unserem Test, wie sich der geräumige Stromer im Alltag bewährt.

Opel Zafira-e Life Elegance
Opel Zafira-e Life Elegance (c) Stefan Gruber

Die Elektrifizierung der Modellpalette hat bei Opel jetzt auch den Familien-Van Zafira Life erreicht. Auch bei der Elektroversion können die Kunden aus drei verschiedenen Längen wählen, zudem stehen zwei unterschiedliche Batteriegrößen zur Wahl.

Optisch unterscheidet sich die Elektroversion kaum von den Brüdern mit Verbrennungsmotor, lediglich der Verzicht auf einen Auspuff und die Ladeklappe im vorderen Kotflügel auf der Fahrerseite weisen auf den Zafira-e Life hin.

Für unseren Test haben wir den Zafira-e Life in der Langversion und der gehobenen Elegance-Ausstattung gewählt. Kombiniert hat man diesen interessanten Mix mit der kleineren 50 kWh-Batterie, als Alternative steht noch eine 75 kWh-Batterie zur Wahl.

Preislich ist der Elektro-Van aber kein Schnäppchen, die von uns gewählte Version schlägt sich mit 67.710,- Euro zu Buche, was das Familienbudget doch einigermaßen strapazieret.

v
Opel Zafira-e Life Elegance (c) Stefan Gruber

Mit an Bord sind aber schon ein Kollisionswarnsystem, ein Fahrspurassistent, ein Tempomat, Regensensor, ein Parkpilot vorne und hinten inkl. Rückfahrkamera, Xenon-Scheinwerfer, elektrisch verstellbare Vordersitze inklusive Sitzheizung und Massagefunktion, ein Multimedia Navi und noch vieles mehr.

Unser Testfahrzeug ist mit einigen Extras, wie etwa den elektrischen Schiebetüren auf beiden Seiten, dem Quick Heat-System und der schwarzen Lackierung auf einen Gesamtpreis von 70.420,- Euro gekommen.

Der Innenraum der Elektroversion unterscheidet sich in kleinen Details von den Versionen mit Verbrennungsmotor.

Leicht adaptierter Innenraum

Opel Zafira-e Life Elegance
Opel Zafira-e Life Elegance (c) Stefan Gruber

Unter anderem ist der Tacho anders gestaltet, und statt dem Drehrad für die Fahrtrichtungswahl im unteren Bereich der Mittelkonsole kommt eine kleine Wippe mit zusätzlichen Tasten zum Einsatz.

Die Fahrstufe wird dabei mit der Wippe, die Parkposition und die Rekuperation mit kleinen Tasten gewählt. Die kleine „B“-Taste für die Rekuperation ist während der Fahrt jedoch nicht sehr einfach und intuitiv zu bedienen, hier wäre eine Unterbringung der Funktion in der Wippe besser gewesen.

Das Cockpit selbst zeigt sich sachlich aufgeräumt, und man findet sich auf Anhieb schnell zurecht. Der Touchscreen kann mit einer schönen Auflösung aufwarten und ist ebenfalls sehr einfach zu bedienen.

Opel Zafira-e Life Elegance
Opel Zafira-e Life Elegance (c) Stefan Gruber

Nutzfahrzeug-Charakter hat der Innenraum nur wenn es um die Ablagen geht, die großzügig dimensioniert im gesamten Fahrzeug verteilt sind.

Einzig die Getränkehalter für Fahrer und Beifahrer sind etwas unglücklich auf der Oberseite der Armaturenlandschaft neben der A-Säule positioniert. So wird vor allem im Sommer aus einem Kaltgetränk nach wenigen Minuten ein Heißgetränk, was nicht unbedingt von Vorteil ist.

Grandios ist dafür das Platzangebot. Fahrer und Beifahrer können sich zudem nicht nur über viel Raum freuen, sondern auch über sehr komfortable Massagesitze.

Viel Platz für Passagiere und Gepäck

Opel Zafira-e Life Elegance
Opel Zafira-e Life Elegance (c) Dr. Marianne Skarics-Gruber

Aber auch die je drei Passagiere in den zwei hinteren Reihen haben viel Platz und bequemes Gestühl mit Lederbezug. Die Sitze lassen sich einfach verschieben und umklappen, so dass man jederzeit das Platzangebot variieren kann.

Die elektrischen Schiebetüren sind auch sehr praktisch und ein weiteres Highlight. Wenn acht Personen an Bord sind, hat man bei der Langversion zudem noch immer bis zu 1.384 Liter Stauraum zur Verfügung. Ist man zu fünft unterwegs, stehen bis zu 2.932 Liter zur Verfügung.

Wenn man auf die hinteren beiden Sitzreihen verzichtet, kann man sogar bis zu 4.554 Liter transportieren. Wer seinen Zafira-e Life aber so voll beladen bewegen möchte, würde sich einen stärkeren Motor wünschen.

Opel Zafira-e Life Elegance
Opel Zafira-e Life Elegance (c) Dr. Marianne Skarics-Gruber

Im Zafira-e Life kommt nämlich nur der gleiche Motor wie in Opel Corsa-e oder Mokka-e zum Einsatz. Der 136 PS (100 kW) starke Elektromotor hat zwar ein maximales Drehmoment von 260 Nm, ist aber mit dem rund 2 Tonnen schweren Van durchaus gefordert.

In der Stadt ist die Kombination aus schwachem Elektromotor und schwerem Van zwar agiler als so manch stärkerer Van mit Verbrennungsmotor, außerhalb der Stadt und bei voller Beladung merkt man aber durchaus, dass sich der Motor schwer tut.

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen 13,3 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist für eine größere Reichweite auf 130 km/h limitiert.

Gute Straßenlage

Opel Zafira-e Life Elegance
Opel Zafira-e Life Elegance (c) Stefan Gruber

Der Vorteil des Elektro-Vans ist natürlich, dass man in jeder Situation sehr leise unterwegs ist und sich über sehr viel Komfort freuen kann. Durch den tiefen Schwerpunkt liegt der Van perfekt auf der Straße.

Durch die großzügig dimensionierten Fensterflächen ist der 530 cm lange Zafira-e Life auch sehr übersichtlich, und man kann leicht rangieren.

Wer sich für die kleinere 50 kWh Batterie entscheidet, sollte auch bezüglich Reichweite nicht allzu weite Strecken am Plan haben. Laut WLTP sollen bis zu 230 Kilometer möglich sein, in der Praxis kommt man aber nur bei sommerlichen Temperaturen und gemütlicher Fahrweise annähernd so weit.

Opel Zafira-e Life Elegance
Opel Zafira-e Life Elegance (c) Stefan Gruber

Wir konnten bei Temperaturen um die +5 bis +10 Grad eine realistische Reichweite von gerade einmal 160 Kilometern realisieren, hatten aber auch eine Etappe auf der Autobahn dabei.

Vor allem bei Tempo 130 km/h kann man zusehen, wie die Reichweite nach unten geht, auch wenn man nur im „Normal“-Modus unterwegs ist. Dieser liefert maximal 109 PS (80 kW) Leistung und ist damit sparsamer als der „Power“-Modus, der als einziger die vollen 136 PS (100 kW) liefert.

Der Eco-Modus liefert überhaupt nur noch 82 PS (60 kW), und man muss auch auf die Heizleistung verzichten. Dieser Modus ist überhaupt nur zu empfehlen, wenn man sich mal verkalkuliert hat und es auf jeden Meter ankommt.

Große Batterie ist zu empfehlen

Opel Zafira-e Life Elegance
Opel Zafira-e Life Elegance (c) Stefan Gruber

Die Einsatzbedingungen für den geräumigen Van sind also eng abgegrenzt. Zum Glück steht auch noch eine Variante mit 75 kWh großer Batterie zur Wahl, die sicher deutlich besser zum Zafira-e Life passt.

Mit der 75 kWh Batterie sollen bis zu 330 Kilometer möglich sein, womit man auch spontane Wochenendausflüge einplanen kann und zumindest die Strecke Wien – Linz ohne Zwischenladen schaffen sollte.

Der Opel Zafira-e Life ist auf jeden Fall eine sehr interessante Alternative für jene, die rein elektrisch unterwegs sein möchten und viel Platz benötigen. In der von uns getesteten Version mit 50 kWh Batterie empfiehlt sich der Van vor allem für Shuttle-Dienste von Hotels, die eine überschaubare Distanz zurücklegen müssen. Allen anderen würden wird die 75 kWh Batterie empfehlen.

Was uns gefällt:

Das PKW-Feeling, der Fahrkomfort, die Ausstattung, das Design, der geräumige Innenraum, die Straßenlage

Was uns nicht gefällt:

Die Positionierung des Getränkehalters, die geringe Reichweite bei der 50 kWh Batterie, der für dieses Auto etwas schwache Motor

Testzeugnis:

Ausstattung Sicherheit: 3

Ausstattung Komfort: 1

Strom-Verbrauch: 3-

Reichweite: 4

Fahrleistung: 3-

Fahrverhalten: 1

Verarbeitung: 1

Platzangebot Fahrer/Beifahrer: 1

Platzangebot Rückbank: 1

Kofferraum: 1

Ablagen: 1

Übersichtlichkeit: 1

Fact Box Opel Zafira-e Life Elegance

Preis in Euro
Testwagenpreis ohne Extras 67.710,00
Testwagenpreis mit Extras: 70.420,00
davon Steuern 11.736,67
Technische Daten
Leistung PS/KW 136/100
Max. Drehmoment Nm/bei U/min 260/300 – 3.673
Getriebe 1 Gang Automatik
Antriebsart Frontantrieb
Fahrleistung und Verbrauch
0 – 100 km/h in sek. 13,3
Höchstgeschwindigkeit in km/h 130
Batteriegröße in kWh 50,0
Durchschnittsverbrauch in kWh 27,3
CO2 Ausstoß pro km in Gramm 0
Abmessungen und Gewichte
Länge in cm 530,6
Breite in cm 201,0
Höhe in cm (inkl. Dachgalerie) 194,0
Radstand in cm 327,5
Kofferraumvolumen in Liter 1.384 – 4.554
Leergewicht in kg 1.989
Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2.965
Max. Zuladung in kg 976

Bildergalerie: Opel Zafira-e Life Elegance – Testbericht
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top