Der neue Cupra Formentor VZ5

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Zum dritten Geburtstag der Marke Cupra haben die Spanier jetzt den streng limitierten Formentor VZ5 vorgestellt, der Marktstart soll im vierten Quartal 2021 erfolgen.

Vor drei Jahren ist Cupra zur eigenen Submarke von Seat geworden. Grund genug, dies mit einer limitierten Auflage des Formentor zu feiern. Der Formentor VZ5 ist das bislang stärkste Serienmodell der Marke.

(c) Cupra

Ein 2,5 Liter-5-Zylinder-Turbomotor mit 390 PS (287 kW) Leistung soll für viel Fahrspaß sorgen. Ruft man die volle Leistung ab, sprintet man in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h limitiert.

Geschaltet wird über das bewährte 7-Gang-DSG-Getriebe, und der 4Drive-Allradantrieb sorgt für eine perfekte Kraftverteilung. Optisch hebt sich der auf nur 7.000 Exemplare limitierte Formentor VZ5 nur dezent von den anderen Modellen ab.

(c) Cupra

So gibt es unter anderem eine spezielle Motorhaube, zusätzliche Lufteinlässe und einen Frontsplitter aus Carbon. Auch exklusive 20″-Leichtmetallfelgen sind serienmäßig an Bord.

(c) Cupra

Im Innenraum überzeugt der Formentor VZ5 mit hochwertigen Sportsitzen und einem digitalen Cockpit. Einen Preis hat Cupra leider noch nicht verraten, der Marktstart ist aber auch erst für das vierte Quartal 2021 vorgesehen.

Bildergalerie: Der neue Cupra Formentor VZ5
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top