Auffrischung und Sondermodelle für den Mazda CX-5

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mazda hat den CX-5 für das neue Modelljahr im Detail verfeinert und bietet gleich zwei neue Sondermodelle des schnittigen SUV an.

Der neue Mazda CX-5 Jahrgang ist für das Modelljahr 2021 leicht adaptiert worden und hat nun ein 10,25″-Farbdisplay an Bord. Zudem hat Mazda die Connected Services erweitert.

(c) Mazda

Als Highlight gibt es aber die zwei neuen Sondermodelle “Homura” und “100 Years”. Der Homura hat unter anderem schwarze Halbledersitze mit roten Nähten, einen adaptiven Tempomat, LED-Matrix-Scheinwerfer und ein Bose Soundsystem an Bord.

Der Listenpreis startet bei 37.790,- Euro, die Kunden können zwischen Benziner oder Diesel, Zweirad- und Allradantrieb sowie zwischen manueller Schaltung und Automatik wählen.

Nur als 194 PS starken Benziner in Kombination mit Allrad und Automatik gibt es das 48.790,- Euro teure Sondermodell CX-5 100 Years. Es basiert auf der Top-Ausstattungslinie Takumi Plus und hat spezielle 100-Jahre-Mazda-Emblems über das Fahrzeug verteilt. Zudem steht die Außenfarbe Snowflake Weiß Metallic im Kontrast zu burgunderroten Teppichen und Ledersitzen.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top