30 Jahre Seat Toledo

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Im Jahr 1991 ist die erste Generation des Seat Toledo auf den Markt gekommen, er war das erste von Seat entwickelte Fahrzeug unter VW-Regie.

Nach der Übernahme durch Volkswagen war der Seat Toledo das erste Modell, welches von Seat unter der Regie von VW entwickelt worden ist. Mit dem ersten Toledo legte Seat den ersten Grundstein für den heutigen Erfolg.

(c) Seat

Die Technik stammte vom VW Golf, das Design kam aber von Seat, und der Toledo zeigte erstmals eine ganz neue Designausrichtung. Das Besondere war, dass er eine Stufenhecklimousine mit großer Heckklappe war.

Damit war er deutlich praktischer als sein Vorgänger, der Seat Malaga. Auf einer Länge von 432 cm hat der Toldeo viel Platz für die Passagiere geboten und konnte mit einem Kofferraumvolumen von 550 Litern aufwarten, was für ein Auto seiner Klasse riesig war.

(c) Seat

Das Interieur zeigte sich noch etwas nüchtern, und man hat die enge Verwandtschaft zum VW Golf durchaus gesehen. Vor allem die Mittelkonsole hatte noch nicht viele eigene Seat-Elemente erhalten.

Die erste Generation des Seat Toledo hat schnell die Herzen der Käufer erobert, nicht zuletzt da man auch eine große Auswahl an Motoren zur Verfügung hatte. Der Toledo war mit Benzinmotoren von 1,6 bis 2,0 Liter Hubraum erhältlich und auch mit 1,9 Liter TDI-Motoren, die man aus dem Golf kannte.

(c) Seat

Im Jahr 1995 hat es ein Facelift gegeben, und im Jahr 1998 ist die erste Generation des Toledo in Pension geschickt worden. Die zweite Generation konnte aber die Erfolge der ersten Generation nochmals übertrumpfen.

Bildergalerie: 30 Jahre Seat Toledo
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top