Österreich-Premiere für den MG EHS PHEV

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem EHS Plug-in-Hybrid kommt nun das zweite MG-Modell nach Österreich, diesmal unter Federführung des neuen Importeurs.

Seit 1. Jänner fungiert MG Motor Austria unter dem Dach der Denzel AG, womit der Vertrieb der Marke auf eine breitere Basis gestellt ist. Als zweites MG-Modell wird jetzt auch der EHS Plug-in-Hybrid eingeführt.

(c) MG Motor

Der C-Segment SUV mit Plug-in-Hybrid-Antrieb soll neue Kunden zur chinesischen Marke mit englischen Wurzeln locken. Mit den MG-Modellen vergangener Tage hat aber auch der neue EHS bis aufs Logo nichts mehr gemeinsam.

Optisch wirkt er deutlich harmonischer als der kleinere und rein elektrisch betriebene ZS EV. Auch im Innenraum vermittelt der EHS einen hochwertigeren Eindruck und verfügt über einen 12,3″-Digitaltacho und einen gut positionierten 10,1″-Touchscreen.

(c) MG Motor

Der 457,4 cm lange SUV soll auch auf allen Plätzen viel Raum für die Passagiere bieten und verfügt trotz Plug-in-Hybrid-Antrieb noch über ein Kofferraumvolumen von 463 Litern.

(c) MG Motor

Angetrieben wird der chinesische SUV von der Kombination aus 1,5 Liter GDI-Motor mit 162 PS (119 kW) und einem 122 PS (90 kW) starken Elektromotor. Die Systemleistung wird mit 258 PS (190 kW) angegeben. Die Kraft wird auf die Vorderachse geleitet.

Geschaltet wird über ein ausgeklügeltes System von 6-Gang-Automatikgetriebe für den Benzinmotor und 4-Gang-Automatik für den E-Motor, beide zusammen bilden ein 10-Gang-Automatikgetriebe, das für jede Fahrsituation schnell den passenden Gang parat haben soll.

(c) MG Motor

Wer die volle Leistung abruft, sprintet in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 190 km/h. Eine 16,6 kWh große Batterie soll eine rein elektrische Reichweite von bis zu 52 Kilometern ermöglichen. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 1,8 Litern pro 100 Kilometern liegen.

(c) MG Motor

Preislich startet der MG EHS Plug-in-Hybrid in Comfort-Ausstattung bei 34.990,Euro, das Topmodell, der EHS Luxury ist ab 37.490,- Euro erhältlich.

Im Topmodell kann man sich neben den in allen Modellen enthaltenen Features wie 10″-Touchscreen mit Navi, 2-Zonen-Klimaautomatik oder adaptiven Tempomat, auch noch über LED-Scheinwerfer, ein Panorama-Schiebedach, eine 360-Grad-Kamera und eine elektrische Heckklappe freuen.

Bildergalerie: Österreich-Premiere für den MG EHS PHEV
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top