Der neue Acura MDX

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Die Nobelmarke von Honda hat jetzt die vierte Generation des MDX präsentiert, die ab Februar 2021 in Amerika erhältlich sein wird.

Der Acura MDX ist das SUV-Flaggschiff der Honda-Nobelmarke und startet im Februar 2021 in seine vierte Generation. Während man das Design nur behutsam weiterentwickelt hat, hat man dem MDX eine neue Plattform und neue technische Features spendiert.

(c) Acura

Im Vergleich zum Vorgänger wirkt der neue MDX optisch etwas dynamischer und zeigt geschliffene Kanten an Front und Heck. Ein etwas größerer Radstand soll den Passagieren mehr Platz bieten.

Je nach Ausstattung zeigt sich das Cockpit nicht nur sehr nobel, sondern auch sehr sportlich. Ein Digitaltacho und ein Touchscreen sind natürlich serienmäßig an Bord.

(c) Acura

Der MDX wird von einem 3,5 Liter-V6-Benzinmotor mit einer Leistung von 290 PS (213 kW) angetrieben und ist damit gleich stark wie bisher. Allerdings hat man dem neuen Modell eine 10-Gang-Automatik spendiert, welche die 9-Gang-Automatik ablöst.

(c) Acura

Die Kunden können zudem zwischen Front- oder Allradantrieb wählen. Preislich startet die neue Acura MDX-Generation in den USA bei 46.900,- US$ mit Frontantrieb und bei 48.900,- US$ mit Allradantrieb.

Bildergalerie: Der neue Acura MDX
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top