Fiat präsentiert 500 3+1

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem neuen 500 3+1 bringt Fiat eine praktischere Version seines neuen Elektroautos auf den Markt.

Der Fiat 500 3+1 soll das Leben mit dem elektrischen City-Flitzer noch angenehmer machen, vor allem für jene Kunden, die auch öfters jemanden im Fond mitnehmen möchten.

(c) Fiat

Auf der Beifahrerseite befindet sich beim 500 3+1 eine zusätzliche Türe, die sich gegenläufig zur Vordertüre öffnen lässt. Ganz ohne B-Säule ergibt sich so ein deutlich einfacherer Zugang zum Fond.

Wie schon die anderen neuen Fiat 500-Modelle wird auch der 500 3+1 zum Start in einer “la Prima”-Version erhältlich sein. Diese zeichnet sich durch eine verbesserte Ausstattung und mehr Luxus aus.

(c) Fiat

Darüber hinaus stehen noch die Ausstattungslinien Passion und Icon zur Verfügung. Angetrieben wird der Fiat 500 3+1 von einem 118 PS starken E-Motor, der den Kleinwagen bis zu 150 km/h schnell macht und ihn in 9 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

(c) Fiat

Einen Preis für das neue Modell hat Fiat noch nicht verraten, er wird aber sicher über dem des 500 mit nur drei Türen liegen.

 

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top