Der neue BMW 128ti

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem 128ti lässt BMW ein altbekanntes Kürzel wieder neu aufleben und erweitert die 1er-Reihe um ein sportliches Modell.

Die Abkürzung “ti” steht seit den 1960er-Jahren bei BMW für besonders sportliche Modelle, in den letzten Jahren haben die M-Versionen das altbewährte Kürzel aber etwas in den Schatten gestellt.

BMW 128ti (c) BMW

Mit dem 128ti gibt es aber wieder ein Revival, und BMW bringt ein ganz auf Sportlichkeit getrimmtes Modell unterhalb des M135i auf den Markt. Der nur mit Frontantrieb erhältliche 128ti verfügt über ein Torsen-Sperrdifferenzial und eine spezifische Lenkungsapplikation, mit der er die gewohnte Fahrfreude bieten soll.

Angetrieben wird er von einem 2,0 Liter-BMW TwinPower Turbo 4-Zylinder-Motor mit 265 PS (195 kW) Leistung. Serienmäßig ist auch das 8-Gang-Steptronic Sport-Getriebe an Bord.

BMW 128ti (c) BMW

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 6,1 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Für gute Verzögerungswerte sorgt die gleiche Bremsanlage wie im M135i xDrive.

BMW 128ti (c) BMW

Optisch erkennt man das sportliche 1er-Modell an spezifischen Abdeckungen und Blenden, Verkleidungen am Seitenschweller und roten Zierelementen an der Karosserie und im Innenraum. Einen Preis hat BMW noch nicht genannt, der Verkaufsstart soll aber noch 2020 erfolgen.

Bildergalerie: Der neue BMW 128ti
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top