Premiere für den Maserati MC20

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem MC20 bringt Maserati einen Nachfolger des MC12 auf den Markt, der neue Supersportwagen soll mit viel Fahrspaß überzeugen.

Neue Modelle sind bei Maserati nicht oft an der Tagesordnung, umso größer ist jetzt die Begeisterung über den neuen MC20. Der Supersportwagen besticht mit einem sehr dynamischen Outfit, das klassische Maserati-Züge mit neuen Formen verbindet.

Maserati MC20 (c) Maserati

Im Innenraum zeigt sich der MC20 ebenfalls sehr sportlich. Viel Alcantara und Leder werden mit blauen Zierelementen kombiniert. Ein digitaler Tacho im Formel 1-Look und ein Touchscreen in der Mittelkonsole dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Der Fahrer kann via Touchscreen auch die Fahreigenschaften konfigurieren und seinen Maserati auf die jeweilige Strecke perfekt anpassen.

Maserati MC20 (c) Maserati

Für viel Fahrspaß sorgt ein 3,0 Liter-V6-Doppelturbo mit einer Leistung von 630 PS (463 kW). Sein maximales Drehmoment von 700 Nm liefert der Motor zwischen 3.000 und 5.500 U/Min.

Maserati MC20 (c) Maserati

In nur 2,9 Sekunden erreicht man aus dem Stand Tempo 100 km/h, nach 8,8 Sekunden ist man bereits 200 km/h schnell unterwegs. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 325 km/h. Der 466,9 cm lange Maserati verfügt über Heckantrieb und ein 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Einen Preis hat man noch nicht verraten.

 

Bildergalerie: Premiere für den Maserati MC20
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top