Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Mit dem Enyaq iV hat Skoda jetzt seinen ersten Elektro-SUV präsentiert, er wird mit Heck- oder Allradantrieb und verschiedenen Leistungsstufen erhältlich sein.

Der neue Skoda Enyaq iV ist der erste rein elektrische SUV der Marke und zeigt sich in einem sehr modernen Design. Die Zeit, als Elektroautos futuristisch sein mussten, ist vorbei.

Skoda Enyaq iV
Skoda Enyaq iV (c) Skoda

Markante Linien und eine bullige Front mit illuminiertem Kühlergrill und LED-Scheinwerfern prägen den neuen Enyaq iV. Im Innenraum bietet der 464,9 cm lange Elektro-SUV viel Platz für die Passagiere und ein 585 Liter großes Kofferraumvolumen.

Vor dem Fahrer befindet sich ein kleiner Digitaltacho mit 5,3 Zoll, je nach Modell gibt es zudem einen 10″ bis 13″ großen Touchscreen auf der Mittelkonsole.

Skoda Enyaq iV
Skoda Enyaq iV (c) Skoda

Insgesamt wird es den Enyaq iV in fünf Versionen geben. Basismodell ist der Enyaq 50 iV mit 148 PS (109 KW) und einer Reichweite von 340 Kilometern. Darüber rangiert der Enyaq 60 iV mit 180 PS (132 kW) Leistung und einer Reichweite von 390 Kilometern.

Skoda Enyaq iV
Skoda Enyaq iV (c) Skoda

Am weitesten kommt man mit dem Enyaq 80 iV, der bis zu 510 Kilometer weit kommt und 204 PS (150 kW) stark ist. Mit dem Enyaq 80x iV bekommt man die 80 kWh große Batterie mit Allradantrieb und 265 PS (195 kW) Leistung. Die Reichweite liegt bei 460 Kilometern.

Skoda Enyaq iV
Skoda Enyaq iV (c) Skoda

Gleich weit kommt man mit dem Topmodell, dem Enyaq RS iV, der ebenfalls Allradantrieb hat, aber über 306 PS (225 kW) Leitung verfügt und in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprintet. Preise hat Skoda leider noch nicht verraten.

Bildergalerie: Der neue Skoda Enyaq iV
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top