Bestellstart für den Seat Ateca

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Der frisch geliftete Seat Ateca ist ab sofort bestellbar, erstmals gibt es ihn auch in der Xperience-Ausstattung.

Für das neue Modelljahr hat Seat dem Ateca ein Facelift spendiert und ihn optisch näher an die neuen Seat-Modelle gebracht. Vor allem die neu gestaltete Frontpartie sticht dabei ins Auge.

Der neue Seat Ateca (c) Seat

Mit dem Ateca Xperience bietet Seat zudem eine neue Ausstattungslinie an, die den SUV-Charakter des Fahrzeugs optisch noch stärker unterstreicht.

Im Innenraum gibt ein neues Infotainmentsystem mit 9,2″-Touchscreen und noch besserer Vernetzung. Das Basismodell, der Ateca 1,0 TSI mit 115 PS (85 kW), startet ab 22.690,- Euro.

Der neue Seat Ateca (c) Seat

Für den 150 PS (110 kW) starken TSI sind mindestens 29.490,- Euro fällig. Für Diesel-Fans steht vorab nur ein 2,0 TDI mit 150 PS zur Wahl, der ab 32.890,- Euro erhältlich ist. Der Basis-Diesel mit 115 PS (85 kW) folgt erst im Dezember 2020.

Der neue Seat Ateca (c) Seat

Am oberen Ende der Ateca-Range finden sich der Ateca 2,0 TSI DSG 4Drive mit 190 PS (140 kW) um 38.990,- Euro und der Ateca 2,0 TDI DSG 4Drive mit 150 PS (110 kW) um 37.290,- Euro.

Weitere Infos zu Seat unter www.seat.at

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top