50 Jahre Porsche 914

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Vor 50 Jahren feierte der Porsche 914 seine Premiere, er war der erste Porsche mit Mittelmotor.

Mit dem 914 wollte Porsche für junge Menschen interessant werden und ein Modell unterhalb des 911 anbieten. Gemeinsam mit VW ist daher der Porsche 914 entstanden, der auch unter einer eigenen Vertriebsgesellschaft vermarktet worden ist.

(c) Porsche

Der VW-Porsche war als 914 mit 4-Zylinder-VW-Motor und als 914/6 mit 6-Zylinder-Porsche-Motor erhältlich. Der VW-Motor verfügte über 1,7 Liter Hubraum und eine Leistung von 80 PS.

Damit sprintete man in für heutige Verhältnisse sehr lahmen 13 Sekunden von 0 auf 100 km/h und war bis zu 177 km/h schnell.

(c) Porsche

Mehr Elan hat der 110 PS starke Porsche-Motor versprochen, der mit dem nur 940 Kilogramm schweren Sportwagen leichtes Spiel hatte.

(c) Porsche

Zwischen 1969 und 1975 sind insgesamt 115.641 Exemplare des 914 entstanden, die meisten Fahrzeugen sind nach Amerika exportiert worden, wo der 914 als reiner Porsche ohne VW-Zusatz vermarktet worden ist.

Vom 914/6 mit Porsche-Motor sind nur 3.338 Exemplare zwischen 1969 und 1972 gefertigt worden, womit er heute zu den gesuchten Porsche-Raritäten zählt.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top